Pferdesport

Reiter aus Haldern sind beim Heimspiel erfolgreich

Victoria Theresia Joosten.

Victoria Theresia Joosten.

Foto: Thorsten Lindekamp

Haldern.   Beim großen Sommerturnier des Reit- und Fahrvereins St. Georg werden erstmals auch in Dressur und Springen die Vereinsmeister ermittelt.

Strahlende Gesichter an der Lohstraße. Alles passte beim großen Sommerturnier des Reit- und Fahrvereins St. Georg Haldern. Nicht einmal das Wetter konnte dem Veranstalter einen Strich durch die Rechnung machen. Die sommerlichen Temperaturen machten dem Namen Sommerturnier dann auch alle Ehre. Zudem hatten auch zahlreiche Zuschauer den Weg ins Lindendorf gefunden, um die rund 1000 aktiven Reiter anzufeuern und zu bestaunen.

Bernhard Ueffing, 1. Vorsitzender des Vereins, freute sich über das gelungene Event: „Wir als Veranstalter schauen auf eine gelungenes Sommerturnier. Das Wetter war perfekt, nicht zu warm und nicht zu kalt. Wir können für unser Turnier mit der Teilnehmerzahl von rund 1000 Nennungen sehr zufrieden sein. So gut wie in jeder Platzierung war ein Vereinsmitglied von uns zu finden und das freut uns besonders.“

Ehrenamtliche Helfer

So konnten sich Alina Sievers (Springreiter-WB), Kerstin Lepperhof (Dressurprüfung Kl. A* und Dressurprüfung Kl.A**), Victoria Theresia Joosten (Dressurprüfung Kl.A) sowie Stefanie Steinhauf (Dressurprfg. Kl.L*-Tr.) vom RFV St. Georg Haldern 1926 den ersten Platz bei den jeweiligen Preisen sichern. Zudem durften sich Leonie Börs (Reiter-WB Schritt – Trab – Galopp), Susanne Böhling (Dressurreiterprüfung Kl.L* und Dressrprfg. Kl.L* - Tr.), Nhora Sewald (Dressurprüfung Kl.A**) und Pauline Mölder (Stilspringprüfung Kl.L) über einen hervorragenden zweiten Platz freuen. Außerdem konnte der Verein zahlreiche weitere Top-Platzierungen einfahren.

Doch auch das Sommerturnier hatte eine Neuerung parat. So richtete der

Verein erstmals seine Vereinsmeisterschaft während des Turniers aus. Bei den Junioren siegte im Dressurreiten Victoria Theresia Joosten vor Nina Hegman und Lara Speck. Im Springreiten sicherte sich ebenfalls Victoria Theresia Joosten den ersten Platz. Hier siegte sie vor Lina Schlösser und ihrer Schwester Henriette Joosten. Das Dressurreiten der Senioren entschied Susanne Böhling für sich. Sie setzte sich gegen Kerstin Lepperhof und Hendrik Lesaar durch. Das Springen gewann Pauline Mölder vor Valerie Tenbrün und Niklas Welsing.

Um das Sommerturnier an der Lohstraße zu organisieren, braucht es viel ehrenamtlichen Einsatz der Vereinsmitglieder. Die diversen Verkaufsstände müssen genau so besetzt werden, wie die Meldestelle. Aber damit ein solches Pferdesport-Event optimal laufen kann, bedarf es auch finanzieller Unterstützung. „Vor allem möchten wir uns herzlichst bei unseren Sponsoren und Helfern für die Unterstützung bedanken“, sagte dann auch Bernhard Ueffing.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben