33 Deutsche Meistertitel und drei Weltrekorde

Mark Warnecke nahm an vier Olympischen Spielen und gewann 1996 Bronze in Atlanta. Er wurde zudem dreimal Weltmeister: einmal auf der Langbahn (2005) und zweimal auf der Kurzbahn (1995/2000).

Der ehemalige Schwimmer der SG Essen holte in seiner Karriere 33 DM-Titel und stellte 21 deutsche Rekorde auf. International holte er 25 Medaillen.

Drei Weltrekorde stellte Warnecke auf und egalisierte seine Bestmarke an drei verschiedenen Orten auf die Hundertstelsekunde, was ihm einen Eintrag ins Guiness Buch einbrachte.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben