Matthias Gerlich kommt zum Tusem

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Magdeburger Talent erhielt einen Zweijahresvertrag beim Essener Handball-Bundesligisten.

Der Kader des Handball-Bundesligisten Tusem für die kommende Saison nimmt immer konkretere Formen an. Vom SC Magdeburg kommt Matthias Gerlich ins Ruhrgebiet. Der 21-jährige Rückraumspieler soll künftig gemeinsam mit Patrick Wiencek den Mittelblock in der Tusem-Deckung bilden. Im Angriff ist der 2,04 m große Juniorennationalspieler im linken Rückraum zu Hause.

„Ich bin froh, mich in einem jungen Team entwickeln zu können, bin aber auch bereit, Verantwortung zu übernehmen. Ich will mit meinen 21 Jahren einen Schritt nach vorne gehen“, so Gerlich.

Im bisherigen Saisonverlauf erzielte Gerlich, der auch in den letzten beiden Spielzeiten mit einem Zweitspielrecht bei Concordia Staßfurt aktiv war, 47 Tore.

„Matthias ist ein Spieler mit Perspektive und ein weiterer Baustein in einem jungen, hungrigen Team”, so die sportliche Leitung des Tusem.

Gerlich unterschrieb einen Vertrag für die nächsten beiden Spielzeiten: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe, die wir den nächsten zwei Jahren angehen werden. Die Tatsache, dass Tusem sich ein großes Ziel für die kommenden Jahre auf die Fahne geschrieben hat, stimmt mit meinem zentralen Ziel und Traum überein: mich in absehbarer Zeit für die 1. Bundesliga zu empfehlen.”

Aktuell gehört der in Landsberg am Lech geborene Rückraumspieler, der als Jugendspieler nach Magdeburg kam und nun seit drei Jahren Erfahrungen in der Zweiten Bundesliga gesammelt hat, noch der Sportfördergruppe des Bundes an. Anschließend will Gerlich jedoch ein Studium aufnehmen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben