Jugendfußball

Horst 08: Frischer Wind durch Özmekik und Köstekci

Aygün Köstekci und Serkan Özmekik sind nun für die Jugendarbeit beim SV Horst-Emscher 08 verantwortlich.

Aygün Köstekci und Serkan Özmekik sind nun für die Jugendarbeit beim SV Horst-Emscher 08 verantwortlich.

Foto: Horst 08

Gelsenkirchen.  Der SV Horst 08 stellt sich breiter auf. Beide Jugendkoordinatoren sind auch gleichzeitig Trainer – die Aufgaben haben sie sich genau aufgeteilt.

Fußball-Landesligist SV Horst 08 stellt sich im Jugendbereich neu auf: In Serkan Özmekik und Aygün Köstekci bekleidet nun ein Duo den Posten des Jugendkoordinators, den bisher Willi Schmalz allein innehatte.

Da Schmalz seinen Rücktritt zum Saisonende angekündigt hatte, suchten die Horster bis zuletzt eine Lösung, in der Schmalz‘ Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt werden.

Özmekik für die Jüngeren verantwortlich, Köstekci für die Älteren

Das Konzept sieht nun wie folgt aus: Während Özmekik für den Bereich G- bis D-Jugend zuständig ist, leitet Köstekci die Mannschaften von der C- bis zur A-Jugend. Beide kümmern sich in ihrem Bereich um Vertragsverlängerungen mit aktuellen Trainern und die Gewinnung neuer Übungsleiter.

Weitere Aufgabe: Das Duo dient als Ansprechpartner für Trainer, Spieler und Eltern sowie als Sprachrohr zum Horster Vorstand.

Beide Koordinatoren übernehmen weiter ein Traineramt

Darüber hinaus bleiben beide den Null-Achtern auch als Coach erhalten: Özmekik wird in der kommenden Saison die U13 in der Bezirksliga trainieren, Köstekci, der auch in der ersten Mannschaft des Klubs spielt, bleibt Trainer der in der Landesliga spielenden U15.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben