Knappenschmiede

Schalke: Vier Spieler der U 23 erhalten einen neuen Vertrag

Björn Liebnau – hier gegen Rot-Weiss Essens Joshua Endres (rechts) – wird auch 2020/21 das Trikot der Schalker U-23-Fußballer in der Regionalliga tragen.

Björn Liebnau – hier gegen Rot-Weiss Essens Joshua Endres (rechts) – wird auch 2020/21 das Trikot der Schalker U-23-Fußballer in der Regionalliga tragen.

Foto: Thorsten Tillmann

Gelsenkirchen.  Nach vier Vertragsverlängerungen stehen nun 18 Spieler im Aufgebot der U-23-Fußballer des FC Schalke 04. Saisonvorbereitung startet am 20. Juli.

Die U-23-Fußballer des FC Schalke 04 haben am vergangenen Wochenende vier Fragezeichen gestrichen und durch Ausrufezeichen ersetzt. Sowohl Torwart Michael Zadach (19) als auch die Feldspieler Phil Halbauer, Luca Schuler (beide 21) und Björn Liebnau (20), der im Dezember mit einem Kreuzbandrisse von der China-Reise des ältesten Teams der Knappenschmiede zurückkehrte, haben jeweils einen neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 erhalten.

Das bedeutet, dass Trainer Torsten Fröhling, der bekanntlich vor kurzem ebenfalls um ein Jahr bei den Königsblauen verlängert hat, die er 2019/20 zur Oberliga-Meisterschaft geführt hat, und in seine dritte Saison gehen wird, nun schon mal 18 Spieler in seinem Aufgebot hat. Neben den vier Genannten sind dies sieben Bekannte – Torwart Sören Ahlers, Jonas Hofmann, Fatih Candan, Fabian Lübbers, Blendi Idrizi, Jason Ceka und Bastian Frölich – sowie sieben Neue.

Abdul Fesenmeyer hat für Leverkusens U 19 siebenmal getroffen

Die bisherigen drei externen Zugänge sind zwei Regionalliga-Spieler – Mika Hanraths (21) aus der U 23 von Borussia Mönchengladbach und Henning Matriciani (20) vom SV Lippstadt 08 – sowie ein Mittelstürmer aus der A-Junioren-Bundesliga: Abdul Fesenmeyer. Der 18-Jährige hat in der vergangenen Saison bis zum Corona-Stopp für die U 19 von Bayer 04 Leverkusen, den Tabellenvierten, in der Bundesliga-Staffel West siebenmal getroffen und vier Tore vorbereitet.

Von den Schalker A-Junioren stoßen vier Fußballer ins Regionalliga-Team: Torwart Erdem Canpolat, Joselpho Barnes, Brooklyn Ezeh und US-Boy Matthew Hoppe. Zwei Kicker von U-19-Coach Norbert Elgert haben es schon zum Ende der vergangenen Bundesliga-Saison zu den Profis und Cheftrainer David Wagner geschafft: Malick Thiaw (Vertrag bis 2024) und Can Bozdogan (Vertrag bis 2022). Das schließt jedoch nicht aus, dass der 18-jährige Innenverteidiger und der 19-jährige Mittelfeld-Mann zumindest hin und wieder auch Kandidaten für Torsten Fröhling sein könnten.

Der Schalker U-23-Trainer wird mit seiner Mannschaft am kommenden Montag (20. Juli) die Vorbereitung für die neue Regionalliga-Saison aufnehmen, die dann am ersten September-Wochenende, so sieht es der Rahmenterminplan des Westdeutschen Fußball-Verbandes vor, starten soll. (AHa)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben