Handball

Arnd Wefing übernimmt LTV

Arnd Wefing wird neuer Trainer beim Letmather TV.

Arnd Wefing wird neuer Trainer beim Letmather TV.

Foto: FotO: IKZ-ARCHIv/KNUEWe

Letmathe.  Trainer löst im Sommer 2020 Jochen Müller ab.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der bisherige Saisonverlauf ist enttäuschend, und genau deshalb haben die Verantwortlichen beim Handball-Bezirksligisten Letmather TV bereits jetzt die Weichen für die Serie 2020/21 gestellt. In einem Gespräch zwischen dem Vorsitzenden Michael Weber, Geschäftsführer Stefan Brunswicker und Trainer Jochen Müller kam man zur einvernehmlichen Entscheidung, dass Müller zum Saisonende ausscheidet. Sein Nachfolger steht ebenfalls schon fest. Vom Landesligavertreter SG Menden Sauerland Wölfe II, derzeit Tabellendritter, kommt Arnd Wefing in die Humpferthalle.

„Wir haben nach dem Spiel in Attendorn vor zwei Wochen bereits gesprochen. Fakt ist, dass wir im letzten Jahr unser Ziel nicht erreicht haben und es aktuell auch nicht danach aussieht, dass wir unsere Vorgaben erfüllen. Ich habe auch meinen sofortigen Rücktritt angeboten“, macht Jochen Müller deutlich, der überdies gerne eine Pause machen würde.

Bei der Suche nach einem Nachfolger stieß man relativ schnell auf Arnd Wefing, der früher auch beim HTV Sundwig/Westig tätig war. Er habe vor allem in der Arbeit mit jungen Spielern in Menden großen Erfolg gehabt. Zudem zeige die Drittliga-Reserve eine klare Aufwärtsentwicklung, seit Wefing dort als Trainer arbeitet. Gerade im Hinblick auf den Einbau der zahlreichen Talente aus dem Nachwuchsbereich des Letmather TV ist dieses Engagement als klares Signal zu werten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben