Fußballtalk

„Vögel picken Würmer aus der Wiese“: BEST OF – Fußballtalk

Für unseren ersten WP-Fußballtalk in Menden musste eine Videokonferenz reichen. Wie lustig wird das erst nach Corona? In einem kleinen Grüppchen in der Redaktion, inklusive Frikadellen?

Für unseren ersten WP-Fußballtalk in Menden musste eine Videokonferenz reichen. Wie lustig wird das erst nach Corona? In einem kleinen Grüppchen in der Redaktion, inklusive Frikadellen?

Foto: Redemann, Elmar / WP

Menden.  Die besten Sprüche beim 1. WP-Fußballtalk in Menden. Hier findet sich jeder Amateurfußballer wieder – zum Beispiel in der großen Liebe zum Dorf.

Unser 1. WP-Fußballtalk in Menden hätte kaum besser laufen können. Mit Fußballern aus Menden und Balve fachsimpelten wir eine Fußballhalbzeit lang über den Bundesliga-Restart, Fairness und Kreispokalspiele.

Genug Zeit für ein paar gute Sprüche und lustige Situationen.

Unser BEST OF des 1. WP-Fußballtalks in Menden:

Über Profi-Sonderbehandlung

Ist es fair, dass die Profis wieder spielen dürfen? Ist das nur der Versuch, ihren Job weiterzumachen, oder wird doch irgendwie mit zweierlei Maß gemessen? Hier geht’s zu unserer Diskussion dazu.
Ein Vorgeschmack:

„Wenn ich mit einem Infizierten Kontakt hatte, dann fragt niemand, ob ich Abi schreibe oder auf Studienfahrt will.“

Dirk Henneböhl, BSV Menden, über die Tatsache, dass Kontaktpersonen unter Profis keine 14 Tage in Quarantäne müssen

„Das kann ja eigentlich nicht sein, dass man da immer die Hand drüber hält.“

Marcel Ebel, TuS Langenholthausen, über Gladbach, die die Quarantäne zu spät begonnen haben

Die Geisterspiel-Stimmung

„Du hörst ja plötzlich, wie der auf der Ersatzbank anfängt, sein Kaugummi auszupacken.“

Dirk Henneböhl, BSV Menden, über fehlende Atmosphäre


Der Reiz des Amateursports

Kreispokal mit DFB-Flair und Dorfliebe – das kennt doch jeder Amateursportler. Wie es mit dem Pokal weitergeht, und ob die Kicker die Spiele ohne Zuschauer bestreiten würden, auch darüber haben wir uns unterhalten.
Die besten Statements, ein Blick in den zweiten Teil des WP-Talks:

so lief der erste wp-fußballtalk in menden so lief der erste wp-fußballtalk in menden„Bei Kreispokalspielen hast du diesen Geist des DFB-Pokals.“

Dirk Henneböhl, BSV Menden

„In der Regel würde ich sagen ,Ist egal, es geht auch ohne Zuschauer’. In der Kreisliga ist ja eh nicht der allergrößte Zuschauerschnitt.“

Yannik Drude, BSV Lendringsen

„Du kommst am Sportplatz vorbei und was ist? Die Vögel picken die Würmer aus der Wiese und kein Fußballer weit und breit. Da blutet das Herz.“

Dirk Henneböhl, BSV Menden

„Wir spielen zuhause als unterklassige Mannschaft. Das geht nicht ohne Zuschauer.“

Yannik Drude, BSV Lendringsen

Die Liebe zum Dorf

„Da geht’s richtig zur Sache, wenn die beiden Dörfer gegeneinander spielen.“

Yannik Drude, BSV Lendringsen über die Rivalität mit Hüingsen

„Im Prinzip spielt man ja für das Dorf und die Leute, die da jeden Sonntag hinkommen, und sich auch im Regen dahin stellen und zugucken.“

Marcel Ebel, TuS LA

Die Medizinball-Renaissance

„Und keiner möchte Spitzenreiter in Coronafällen werden. Also selbst wenn man jetzt versucht, schon Fußballtraining zu starten, ist das mit all diesen Vorkehrungen etwas ganz anderes als ihr Spieler gewohnt seid.

Dirk Henneböhl, BSV Menden

„Ich habe heute noch ein Bild gesehen, wo der Gegenspieler dargestellt wird, indem man einen großen Medizinball gegen den Sportler schubst – um einen Zweikampf zu simulieren. Vielleicht geht’s ja damit weiter.“

Yannik Drude, BSV Lendringsen

„So erleben die Medizinbälle eine Renaissance.“

Dirk Henneböhl, BSV Menden

Teil eins des 1. WP-Fußballtalks in Menden findet ihr hier.

Mehr Sportnachrichten aus Menden und Umgebung gibt’s hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben