Pferdesport / RV Eversael

Ausgezeichnet beim RuFV„Graf von Schmettow“ Eversael

Ausgezeichnet für tolle Leistungen: (von links) Annika Meer, der 2. Vorsitzende Wilhelm Scheepers, Laura Terhardt und Christoph Klötter, 1. Vorsitzender beim RuFV „Grafen von Schmettow“ Eversael.

Ausgezeichnet für tolle Leistungen: (von links) Annika Meer, der 2. Vorsitzende Wilhelm Scheepers, Laura Terhardt und Christoph Klötter, 1. Vorsitzender beim RuFV „Grafen von Schmettow“ Eversael.

Rheinberg.   Der Wanderpokal der Grenadiere Eversael für Annika Meer auf Valaika und Laura Terhardt mit Camina Burana W vom RuFV„Graf von Schmettow“ Eversael.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Diese Auszeichnung hatten sie sich redlich verdient. Nach tollen Leistungen in der abgelaufenen Pferdesportsaison sicherten sich in diesem Jahr Annika Meer auf Valaika und Laura Terhardt mit Camina Burana W den Wanderpokal der Grenadiere Eversael für den oder die erfolgreichsten Teilnehmer oder Teilnehmerin in den WBO-Prüfungen. Es ist der Wanderpokal des Familienverbandes der Grafen Schmettow und Schmettau für die Top-Reiter in den LPO-Prüfungen.

Mit dem S-Springen endete schließlich ein nahezu perfekt organisiertes Turnier beim Reit- und Fahrverein „Graf von Schmettow“ Eversael. Und dem 1. Vorsitzende des Vereins, Christoph Klötter, blieb dann nur noch der Dank an die Helfern der Freiwilligen Feuerwehr Rheinberg von der Löschgruppe Pelden, beim Deutschen Roten Kreuz und bei allen anderen fleißigen Helfern rund um das Vereinsgelände. Er stellte noch einmal heraus, dass ohne diese Ehrenamtler solch eine Veranstaltung gar nicht erst zustande kommen könnte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben