Hallenfußball

Der MSV Moers holt in Kamp-Lintfort den nächsten Turniersieg

Die Hallenfußball- und Futsal-Spezialisten vom MSV Moers mit Trainer Ralf Röös (hinten links).

Die Hallenfußball- und Futsal-Spezialisten vom MSV Moers mit Trainer Ralf Röös (hinten links).

Foto: Celine Röös

Kamp-Lintfort.  Nach dem der MSV Moers das Hallenfußball-Turnier nach Futsalregeln beim FC Neukirchen-Vluyn gewonnen hat, siegt das Team bei der DJK Lintfort.

Das letzte Hallenturnier der Winterpause stieg am Samstag bei den Fußballern der DJK Lintfort. In der Glückauf-Halle an der Moerser Straße spielten elf Mannschaften nach Futsal-Regeln. In einem Moerser Finale setzte sich am Ende der A-Ligist MSV Moers im Sechsmeterschießen mit 3:2 gegen die Futsal Mannschaft International Moers durch. Das Spiel um Platz drei entschied der KFC Welate Roj Mönchengladbach mit einem 2:0-Sieg gegen TuS Fichte Lintfort II aus der Kreisliga B für sich.

Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen ausgespielt. In Gruppe A kämpften DJK Lintfort, ESV Hohenbudberg, MSV Moers, SV Orsoy, Welate Roy und DJK II um den Einzug in die Finalrunde. DJK III, Fichte II, VFL Repelen IV, International Moers und OSC Rheinhausen spielten in Gruppe B. Als sechste Mannschaft war hier eigentlich GSV Moers III vorgesehen. Das Team war allerdings nicht angetreten. Jedes seiner Spiele wurde deshalb mit 0:2 gewertet.

Gastgeber verpasst die Finalrunde

Der KFC Welate Roy landete mit zehn Punkten aus fünf Spielen in Gruppe A auf dem ersten Platz. Direkt dahinter sicherte sich der MSV Moers mit neun Zählern den Einzug ins Halbfinale. Hohenbudberg landete auf Platz drei.

Nach einem guten Start mit hohen Siegen gegen DJK Lintfort und den SV Orsoy waren zwei Niederlagen und ein 2:2 in ihrem letzen Spiel gegen DJK II nicht genug um weiterzukommen. Einen ganz schlechten Tag erwischte die erste Mannschaft des Gastgebers. Sie verabschiedete sich punktlos aus dem Turnier. DJK II erreichte mit einem Sieg im Vereinsderby und zwei Unentschieden immerhin Platz vier in der Gruppe.

Fichte Lintfort II legte eine perfekte Vorrunde hin. Mit 15 Punkten und lediglich zwei Gegentoren ging es ungefährdet ins Halbfinale. Zweiter in Gruppe B wurde International Moers. Das Team aus der Futsal-Niederrheinliga wechselte im Ballbesitz den Torhüter aus und war durch die Überzahl im Angriff in den meisten Spielen tonangebend. Das erste Halbfinale bestritten Fichte Lintfort II und der MSV. In einem ausgeglichenen Spiel kam keine der beiden Mannschaften zu großen Chancen. Nach zehn Minuten regulärer Spielzeit stand es noch 0:0. Der Sieger musste im Sechsmeterschießen ermittelt werden. Nach drei Schüssen für jedes Team stand es schließlich 2:2. Es ging weiter bis zum Stand von 5:5. Der MSV verwandelte zum 6:5. Der Lintforter Schütze blieb nicht so nervenstark und vergab. Nach insgesamt 14 Versuchen war die Partie somit endlich entschieden.

Auch das zweite Halbfinale zwischen Welate Roy und International Moers verlief spannend. Nach drei Minuten gingen die Gladbacher in Führung. Zwei Minuten später glich Moers aus. Ansonsten blieb das Spiel torlos. Das Sechsmeterschießen kam bei diesem Spiel allerdings deutlich schneller zu einer Entscheidung. Während International mit allen drei Schüssen traf, vergab Welate Roy zwei.

Somit standen sich im Spiel um den dritten Platz die beiden besten Mannschaften der Vorrunde gegenüber. Zur Abwechslung gab es in diesem Spiel nach zehn Minuten einen Sieger Welate Roy setzte sich mit 2:0 gegen Fichte II durch.

Das Finalspiel dauerte dann zwölf Minuten. Wieder gab es keine Tore. Zum dritten Mal wurde also der Sieger im Sechsmeterschießen bestimmt. Da hielt MSV-Torhüter Nico Drüen, der Winter-Neuzugang, Internationals letzten Schuss und machte damit nach dem Turnier beim FC Neukirchen-Vluyn den zweiten Erfolg innerhalb einer Woche für sein Team perfekt. Für den Zweiten der Kreisliga A geht am 1. März die Liga-Saison weiter.

>>>ERGEBNISSE

Abschluss Gruppe A:
PlatzPunkte Tore
1. KFC Welate Roy10 6:3
2. MSV Moers9 5:3
3. ESV Hohenbudberg7 12:5
4. DJK Lintfort II5 8:7
5. SV Orsoy4 3:9
6. DJK Lintfort0 3:14

Abschluss Gruppe B:
1. Fichte Lintfort II15 12:2
2. International Moers10 9:5
3. DJK Lintfort III 7 9:7
4. OSC Rheinhausen7 5:7
5. VFL Repelen IV4 5:9
6. GSV Moers III0 0:10

Halbfinals: Fichte Lintfort II - MSV Moers 5:6, KFC Welate Roy - International Moers 2:3.

Finale: MSV Moers - International Moers 3:2.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben