Handball / Verbandsliga

Die Verbandsliga-Spielzeit verspricht mehr spannende Derbys

Dreieinhalb Jahre ist es her, da spielte der SV Neukirchen (gelb), hier mit Christian Ginters (mkit Ball), gegen die Moerser Adler HSG. Die heißt heute wieder TV Kapellen und Ginters ist dort Spielertrainer.

Dreieinhalb Jahre ist es her, da spielte der SV Neukirchen (gelb), hier mit Christian Ginters (mkit Ball), gegen die Moerser Adler HSG. Die heißt heute wieder TV Kapellen und Ginters ist dort Spielertrainer.

Foto: Christoph Karl Banski / Archiv, FUNKE Foto Services

Am Niederrhein.  Die hiesigen Handball-Vereine sind in ihrer wohlverdienten Sommerpause. Gleichzeitig ist der Spielplan für die Verbandsliga-Saison 2019/20 raus.

Die hiesigen Handball-Vereine befinden sich derzeit in ihrer wohlverdienten Sommerpause. Die abgelaufenen Saison ist bereits seit vier Wochen Geschichte – nun richten sich alle Blicke gebannt auf die Meisterschaft 2019/20.

Die Herren-Verbandsliga steht dabei ganz klar im Fokus des Interesses. Nachdem der SV Neukirchen zuletzt den bitteren Abstieg aus der Oberliga hinnehmen musste, wird es künftig mit dem TV Kapellen und der HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen zusätzliche, spannende Lokalderbys geben. Die Gruppeneinteilung ist jetzt raus, mit den dazugehörigen Spielplänen.

Die kommende Saison beginnt am Wochenende 14./15. September und endet am 9./10. Mai 2020. Der TV Kapellen startet mit einem Heimspiel gegen die TS Lürrip, die HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen gegen die TS Grefrath. Der SV Neukirchen reist nach St. Tönis.

1. Spieltag (14./15. September): HC TV Rhede - TD Lank, TV Aldekerk II - TV Geistenbeck, HSG Wesel - TSV Kaldenkirchen, HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen - TS Grefrath, St. Tönis - SV Neukirchen, DJK Adler Königshof II - HSG RW Oberhausen, TV Kapellen - TS Lürrip.

2. Spieltag (21./22. 9.): TV Geistenbeck - HC TV Rhede, TS Lank - TV Kapellen, TSV Kaldenkirchen - TV Aldekerk II, TS Grefrath - HSG Wesel, SV Neukirchen - HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen, HSG RW Oberhausen - St. Tönis, TS Lürrip - DJK Adler Königshof II.

3. Spieltag (28./29. 9): HC TV Rhede - TSV Kaldenkirchen, TD Lank - TV Geistenbeck, TV Aldekerk II - TS Grefrath, HSG Wesel - SV Neukirchen, HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen - HSG RW Oberhausen, St. Tönis - TS Lürrip, TV Kapellen - DJK Adler Königshof II.

4. Spieltag (5./6. Oktober): TV Geistenbeck - TV Kapellen, SV Neukirchen - TV Aldekerk II, TS Lürrip - HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen.

5. Spieltag (12./13. 10.): HC TV Rhede - SV Neukirchen, HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen - DJK Adler Königshof II, TV Kapellen - St. Tönis.

6. Spieltag (2./3. November): SV Neukirchen - TD Lank, TSV Kaldenkirchen - TV Kapellen, St. Tönis - HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen.

7. Spieltag (9./10. 11.): TV Geistenbeck - SV Neukirchen, TV Kapellen - HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen.

8. Spieltag (16./17. 11): SV Neukirchen - TSV Kaldenkirchen, TS Grefrath - TV Kapellen, HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen - HSG Wesel.

9. Spieltag (30. 11./1. Dezember): TS Grefrath - SV Neukirchen, TV Aldekerk II - HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen, TV Kapellen - HSG Wesel.

10. Spieltag (7./8. 12.): HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen - HC TV Rhede, SV Neukirchen - TV Kapellen.

11. Spieltag (14./15. 12.): TD Lank - HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen, SV Neukirchen - HSG RW Oberhausen, TV Aldekerk II - TV Kapellen.

12. Spieltag (11./12. Januar): HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen - TV Geistenbeck, TS Lürrip - SV Neukirchen, TV Kapellen - HSG RW Oberhausen.

13. Spieltag (18./19. 1.): HC TV Rhede - TV Kapellen, TSV Kaldenkirchen - HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen, SV Neukirchen - DJK Adler Königshof II.

14. Spieltag (25./26. 1.): TS Grefrath - HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen, SV Neukirchen - St. Tönis, TS Lürrip - TV Kapellen.

15. Spieltag (1./2. Februar): TV Kapellen - TD Lank, HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen - SV Neukirchen.

16. Spieltag (8./9. 2.): SV Neukirchen - HSG Wesel, HSG RW Oberhausen - HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen, DJK Adler Königshof II - TV Kapellen.

17. Spieltag (15./16. 2.): TV Kapellen - TV Geistenbeck, TV Aldekerk II - SV Neukirchen, HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen - TS Lürrip.

18. Spieltag (29./2./1. März): SV Neukirchen - HC TV Rhede, DJK Adler Königshof II - HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen, St. Tönis - TV Kapellen.

19. Spieltag (7./8. 3.): TD Lank - SV Neukirchen, TV Kapellen - TSV Kaldenkirchen, HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen - St. Tönis.

20. Spieltag (14./15. 3): SV Neukirchen - TV Geistenbeck, HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen - TV Kapellen.

21. Spieltag (21./22. 3.): TSV Kaldenkirchen - SV Neukirchen, TV Kapellen - TS Grefrath, HSG Wesel - HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen.

22. Spieltag (28./29. 3.): SV Neukirchen - TS Grefrath, HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen - TV Aldekerk II, HSG Wesel - TV Kapellen.

23. Spieltag (4./5. April): HC TV Rhede - HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen, TV Kapellen - SV Neukirchen.

24. Spieltag (25./26. 4.): HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen - TD Lank, HSG RW Oberhausen - SV Neukirchen, TV Kapellen - TV Aldekerk II.

25. Spieltag (2./3. Mai). TV Geistenbeck - HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen, SV Neukirchen - TS Lürrip, HSG RW Oberhausen - TV Kapellen.

26. Spieltag (9./10. 5.): TV Kapellen - HC TV Rhede, HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen - TSV Kaldenkirchen, DJK Adler Königshof II - SV Neukirchen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben