Eiskunstlaufen: Dompokal

GSC Moers beendet die Saison in Köln

Die Dompokal-Teilnehmer vom GSC Moers.

Die Dompokal-Teilnehmer vom GSC Moers.

Moers.   Laetitia Lin siegt in ihrer Klasse. Am Ende nehmen sie neben dem Gold noch sechsmal Silber und fünfmal Bronze mit nach Hause.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Laetitia Lin holte in der Klasse Freiläufer 1D die Goldmedaille für den Grafschafter Schlittschuhclub (GSC) Moers. Der hatte nämlich eine Eiskunstlauf-Mannschaft zum Dompokal nach Köln geschickt. Dort stand der letzte Wettkampf der Saison auf dem Programm.

Neben dem ersten Platz von Laetitia Lin komplettierten Diana Eckert als Zweite und Maren Zimmermann als Dritte das Ergebnis für Moers in dieser Konkurrenz. Insgesamt sicherten sich die Moerser in einem starken Teilnehmerfeld neben dem Sieg sechsmal den zweiten Rang und fünf Bronzemedaillen.

400-köpfige Konkurrenz

Die 400-köpfige Konkurrenz kam aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und aus Hessen. Drei Tage lang ging der Wettbewerb über die Eisfläche im Lentpark in Köln. Die jüngsten Teilnehmer trafen in der Altersklasse Mini A, den Vier- bis Fünfjährigen aufeinander. Dabei lief Annalena Ochodek auf Platz zwei, Charlotte Hellwig wurde Fünfte und Johanna Hellwig Siebte. Ein Ergebnis für den GSC Moers, das sich sehen lassen kann. Bei den Mini C holte Lidia Krasnov ebenfalls Silber. Insgesamt überzeugten die jungen Eisläufer vom GSC, landeten noch öfter unter den besten zehn Platzierten. Dabei mussten leider noch Jule Schramm, Louis Verhaag und Saskia Geerkens passen. Sie waren krank. Auch das GSC-Trainerteam zeigte sich am Ende zufrieden, haderten allerdings mit einigen Platzierungen.

Am Donnerstag, 22. März, geht die aktuelle Saison in der Enni-Eiswelt in Moers an der Filder Straße zu Ende. Doch für einige GSC-Sportlerinnen ist noch nicht Schluss, für die geht es direkt nach den Osterferien weiter. Bis Anfang Juni wollen sie in der Dinslakener Eissporthalle die neuen Wettbewerbsprogramme für die kommende Saison erarbeiten und die jetzigen Programme für die nächsthöheren Kategorien und die nächsthöheren Ziele aufbereiten.

Die Ergebnisse der Eiskunstlauf-Abteilung vom GSC Moers in Köln:

Mini A: 2. Annalena Ochodek, 5. Charlotte Hellwig, 7. Johanna Hellwig. Mini C: 2. Lidia Krasnov, 9. Lea Sophie Neubersch. Mini D: 5. Melda Elmas Taniyan, 8. Leona Clewer. Eisläufer A: 5. Fiona Kirchberg. Eisläufer B: 5. Lana Marie Schulz, 6. Helene Hellwig. Eisläufer C: 10. Lilian Marschallik. Eisläufer D: 7. Maria Krasnov. Eisläufer E: 4. Alicia Kowalczyk Borja. Eisläufer F: 2. Nola Babiel, 3. Julia Wohlann, 4. Lea Marie Stas, 6. Hayat Jade Taniyan. Freiläufer 1B: 7. Luciana Lin. Freiläufer 1C: 6. Luca Grösch, 10. Sandy Hartfelder. Freiläufer 1D: 1. Laetitia Lin, 2. Diana Eckert, 3. Maren Zimmermann, 5. Marina Eckert, 6. Sarah Piontek, 7. Alina Cufal. Freiläufer 2: 3. Julina Kauschke, 11. Claudia Latusek. Figurenläufer C: 5. Emily Kristofic. Figurenläufer D: 3. Julia Zawadzki. Kunstläufer: 2. Lena Uerschels, 4. Anna-Lena Möwius. Anwärter: 3. Luana Weyers, 5. Denise Pugliesi. Anfänger: 2. Elena Berger, 5. Carolin Guderjahn, 6. Melina Rehpenning. Neulinge 1: 17. Lea Kiesow.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik