Frauen-Fußball

GSV Moers nach Regionalliga-Rückkehr in die Vorbereitung

So würde der GSV Moers gerne weiter jubeln.

So würde der GSV Moers gerne weiter jubeln.

Foto: Oleksandr Voskresenskyi / FUNKE Foto Services

Moers.  Nachdem die Fußballerinnen des GSV Moers wieder in die Regionalliga zurückgekehrt sind, haben sie ausgiebig gefeiert. Das ist nun vorbei.

Nachdem die Fußballerinnen des GSV Moers wieder in die Regionalliga zurückgekehrt sind, haben sie ihren Aufstieg und den Meistertitel ausgiebig gefeiert. Es gab nun eine rund fünf wöchige Pause für die Gelb-Schwarzen. Am kommenden Montag, 8. Juli, 19.30 Uhr, geht es für die „Gräfinnen“ mit der ersten von zahlreichen Trainingseinheiten in der Vorbereitung wieder los.

Auch das Landesliga-Team beginnt dann mit seiner Vorbereitung. Das erste Testspiel bestreitet der Regionalligist aus Moers auch bereits am Sonntag, 14. Juli, 13 Uhr, gegen Zweitbundesligist Borussia Mönchengladbach.

Hier die weiteren Testspiele: Sonntag, 21. Juli, 13 Uhr: GSV – Viktoria Winnekendonk; Sonntag, 28. Juli, 13 Uhr: GSV – Fortuna Köln; Sonntag, 4. August, 13 Uhr: VfL Bochum II - GSV; Sonntag, 11. August, 13 Uhr: GSV – SpVgg. Horsthausen; Sonntag, 18. August, 13 Uhr: GSV – DJK Hillerbeck.Am Sonntag, 25. August, steht dann das erste Meisterschaftsspiel in der Regionalliga auf dem Programm. Der Gegner und damit der Spielplan werden wohl erst Mitte Juli feststehen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben