Leichtathletik / Niederrhein

Lukas Baxmann vom Team Niederrhein gewinnt die 100 Meter

Lukas Baxmann (Mitte) vom Team Niederrhein auf dem Siegerpodest.

Lukas Baxmann (Mitte) vom Team Niederrhein auf dem Siegerpodest.

Foto: Team Niederrhein

Am Niederrhein.   Bei den Leichtathletik-Regionsmeisterschaften der Jugend U14/ U16 in Duisburg ist auch eine kleine Mannschaft vom Team Niederrhein dabei.

Bei den Leichtathletik-Regionsmeisterschaften der Jugend U14/ U16 in Duisburg gewann Lukas Baxmann (M14) vom Team Niederrhein die 100 Meter in tollen 12,17 Sekunden. Damit hat er sich gleichzeitig die Qualifikationsnormen für die Nordrhein- und NRW-Meisterschaften gesichert. Team-Trainer Hannes Hücklekemkes freut sich mit dem fleißigen, talentierten Nachwuchssprinter: „Ich glaube es dauert nicht lange, dann steht eine eld vor dem Komma.“

Mit dem 15-jährigen Thomas Tichy gibt es vom SV Alemannia Kamp ein weiteres Lauftalent beim Team Niederrhein. Über 100 m ging er als Siebter in 12,99 sek ins Ziel. „Er hat in diesem Winter und Frühjahr sehr fleißig trainiert und im Training schon angedeutet dass er ein guter Langsprinter werden kann“, freute sich sein Hücklekemkes als Tichy schließlich Vierter über die 300 m bei der Regionsmeisterschaft wurde: „Ich habe auf meine Stoppuhr geschaut und sah die tolle Zeit die Thomas erreicht hatte.“

Mit 41,34 sek schaffte Tichy gleich in seinem ersten Lauf über die 300m die B-Norm für die Nordrheinmeisterschaft. Die A-Norm von 41,20 sek verpasste er dabei nur hauchdünn.

Hendrik Bork und Philipp Tichy, zwei U14-Athleten vom Team Niederrhei, mischten ebenfalls mit. Über 75 m wurde Hendrik Bork in 11,25 sek Achter und sprang 3,80 m weit. Philipp Tichy (beide M13) lief die 75 m in 11,45sek und landete nach 3,92 m beim Weitsprung.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben