Motorsport / BMW- Challenge

Moerser Jan Hendrik Heimbach fährt zweimal auf Platz zwei

Jan Hendrik Heimbach freut sich über den Pokal für den zweiten Platz.

Jan Hendrik Heimbach freut sich über den Pokal für den zweiten Platz.

Moers.   In Oschersleben wird der zweite und dritte Lauf zur BMW- Challenge ausgetragen. In beiden Rennen wird der Moerser Jan Hendrik Heimbach Zweiter.

In Oschersleben fanden jetzt der zweite und dritte Lauf zur BMW- Challenge statt. In beiden Rennen wurde der Moerser Jan Hendrik Heimbach Zweiter. Für Heimbach war Oschersleben eine völlig neue Strecke, auf der er noch nie gefahren ist. Durch verschiedene Terminüberschneidungen gab es im Vorfeld keine Möglichkeit einen Trainingstag zu absolvieren.

So blieben zunächst nur zwei freie Trainingsläufe von jeweils 20 Minuten, um die Strecke kennenzulernen. Später standen noch einmal zweimal 25 Minuten Zeittraining auf dem Pogramm, um den Startplatz für die beiden Rennen festzulegen. Da Jan Hendrik Heimbach mit gebrauchten Reifen angereist war, fuhr er jeweils nur fünf Runden, um die Reifen für die beiden Rennen am nächsten Tag zu schonen. So reichte es zu einem dritten und einem zweiten Startplatz.

Im ersten Rennen fuhr Jan Hendrik Heimbach von Platz drei nach einem sehr guten Start auf die zweite Position vor. Im zweiten Rennen bauten nach wenigen Runden die Reifen so stark ab, das kein Angriff auf den Führenden, trotz einer Differenz von weniger als einer halben Sekunde, möglich war. So entschied er sich, Platz zwei zu sichern und damit weitere Punkte für die Meisterschaft einzusammeln.

Für Heimbach geht es Ende Juni auf dem Sachsenring in der BMW-Challenge weiter. Dort werden rund dann wohl mehr als 50.000 Zuschauer erwartet.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik