Kampfsport / Wushu-Landesmeisterschaften

Sobzcak überrascht - Silber für Eversaeler Club

Das Team des 1. Shaolin Klub Eversael zeigte tolle Leistungen bei den Wushu-Landesmeisterschaften und holte damit prompt Mannschaftssilber.

Das Team des 1. Shaolin Klub Eversael zeigte tolle Leistungen bei den Wushu-Landesmeisterschaften und holte damit prompt Mannschaftssilber.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei der Wushu-Landesmeisterschaft nahm auch der 1. Shaolin Kempo Club Eversael in der Kampfkategorie teil.

Den Titel holte sich Lara Groot bei den Mädchen in der Klasse bis 35 Kilogramm. Emily Neuschild landete bei den Mädchen bis 40 Kilo auf Platz zwei. Die Teamkollegen Philipp Moser und Justin Pfennig mussten direkt im ersten Kampf in der Klasse der männlichen U18 bis 80 Kilo gegeneinander antreten. Moser gewann den Kampf. Unterlag jedoch im Finale knapp, sicherte sich aber Silber.

Die Sensation lieferte jedoch der älteste Teilnehmer dieser Meisterschaft Gregor Sobczyk, der sich im Alter von 45 Jahren den Herren bis 90 Kilo, die im Schnitt 25 Jahre jünger waren, stellte. Sobczyk hatte seinen letzten Kampf vor 23 Jahren im Shotokan Karate, den er mit dem Titel als Europameister gewann. Nach Anlaufschwierigkeiten steigerte sich Sobczyk, holte sich die Silbermedaille. „Ich hoffe, dass er sich bis zur deutschen Meisterschaft weiter steigert. Sein traditioneller Kampfstil wäre eine Bereicherung für dieses Turnier“, so Michael Pela.

In der Kategorie Kempo Formen trat Eversael mit einem 24-köpfigem Team an. Hier nahmen ein paar Debütanten aus dem Club teil, und es wurden auch neue Kategorien wie die Partnervorführungen, die Stockform und die Fächerform in Angriff genommen. Die Bilanz: 42 Medaillen und landesweit in der Teamwertung Platz zwei.

Die Ergebnisse, U12: 1. Zoe van Klaveren, 2. Lara Groot, 4. Antonia Kosak; 1. Jonas Drüge, 2. Pascal Geßmann, 3. Maximilian Scheffer, U15 bis grün: 1. Emily Neuschild, 2. Christin Geßmann, 4. Jana Jüngling; U15 bis braun: 2. Lara Marie Lamers, 4. Leonie Moser, 5. Adelina Pfennig; U15 bis grün: 1. Maurice Drüge, 4. Timo Kuhlen; Damen bis grün: 1. Sandra Stender. 2. Theresia Kamman; Damen bis braun: 1. Lea Zerres, 3. Rebecca Engelskirchen; Damen Schwarzgurte: 1. Alina Ismaili: Herren bis braun: 2. David Schwandt; Selbstverteidigung: U12: 1. Lara Groot, 2. Zoe van Klaveren, 3. Antonia Kosak, 3. Jonas Drüge, U15: 2. Lara Marie Lamers, 1. Maurice Drüge; Show-Kategorie: U12: 3. Jonas Drüge/Maximilian Scheffer, U15: 2. Emily Neuschild/Leonie Moser 3. Christin Geßmann/Jana Jüngling; U18: 3. Maurice Drüge/ Lea Zerres, Damen: 2. Alina Ismaili /Rebecca Engelskirchen. Gute Plätze gab es bei den Gruppenvorführungen.

Jetzt freuen sich alle auf die deutschen Meisterschaften, die am 13. Juni in Wolfsburg, stattfinden werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben