Frauen-Fußball

SV Budberg II verschafft sich Luft – GSV Moers II verliert

Das Tor von Julia Kannegieter (vorne) reichte Veen nicht.

Das Tor von Julia Kannegieter (vorne) reichte Veen nicht.

Foto: Ostermann, Olaf (oo)

Am Niederrhein.  In der Frauen-Fußball-Landesliga bleibt der GSV Moers II mit einem Pünktchen im Tabellenkeller hängen. Der SV Budberg II hingegen kann gewinnen.

Die Fußballerinnen des Landesligisten GSV Moers II können in der Meisterschaft einfach nicht gewinnen. Nach einer guten, ausgeglichenen ersten Halbzeit verloren die Moerserinnen diesmal beim Spitzenteam Grün-Weiß Lankern deutlich mit 0:4 (0:1).

Damit bleibt der GSV II mit nur einem Punkt Tabellenvorletzter. Mit dem Halbzeitpfiff gelang den Grün-Weißen durch Christina Flör das 1:0. Mit diesem Treffer brachte sie den GSV aus dem Konzept, der in der zweiten Halbzeit noch drei weitere Treffer von Janina Rollnik, Anke Feldheim und Vivien Michelle Niesel kassierte.

SV Brünen – SV Budberg II 1:2 (1:1). Drei wichtige Punkte entführte die Budberger Zweitvertretung aus Brünen und konnte sich so ein wenig Luft im Abstiegskampf verschaffen. Charlyne Silvente Perez brachte den SVB II in Führung (29.), doch noch vor der Pause kassierte das Team den Ausgleich durch Jana Schledorn. Mit dem Schlusspfiff ließ Jennifer Schlittke dann aber die Budbergerinnen doch noch jubeln. Sie traf zum 2:1-Siegtor.

Bezirksliga

SSV Lüttingen – SV Donsbrüggen 06 2:1 (2:0). Der SSV hat in die Erfolgsspur zurückgefunden und holte sich aufgrund einer starken ersten Halbzeit verdient den „Dreier“. Früh sorgte Melanie Klenk für die Führung (6.), die Franziska Riedel mit dem Pausenpfiff zum 2:0 ausbaute. Auch nach dem Anschlusstreffer durch Viktoria Gergelyova (75.) war der Sieg am Ende nicht gefährdet.

Borussia Veen – SC Bayer 05 Uerdingen 1:4 (0:1). Eine Halbzeit lang hielt Neuling Veen gut mit. Doch nach der Pause entschied der zweite Treffer (49.) von Franziska Arens, die bereits in der 28. Minute getroffen hatte, und Lisa Arend (53.) innerhalb von vier Minuten die Begegnung. Da nutzte das zwischenzeitliche 1:3 durch Julia Kannegieter auch nichts mehr. Lena Franken machte mit dem 4:1 alles klar.

Kreisliga

Durch den verdienten 6:0 (2:0)-Erfolg beim SC Rheinkamp schloss der OSC Rheinhausen in der Tabelle zum Spitzenreiter SuS Rayen auf. Beide Teams haben 18 Punkte, der SuS aber das bessere Torverhältnis und noch ein Spiel weniger. Gegen den SCR war Aileen Dawid allein viermal erfolgreich. Für die weiteren Treffer sorgten Sarah Acker und Nancy Nzeza Mido.

SG Aldekerk/Sonsbeck – TSV Nieukerk 0:8 (0:4). TSV-Tore: Kim Heermann 2, Dana Delhaes 2, Eva Dung, Leonie Christine Tillmanns, Yvonne Brands, Sabrina Kraus.

GSV Moers III – TV Kapellen 4:0 (4:0). In der Halbzeit wurde das Spiel abgebrochen, weil der TVK nur noch fünf einsatzfähige Spielerinnen hatte. Die GSV-Tore hatten bis dahin Cindy Jahn, Anja Höschen, Gina Bernstein und Mareen Lissen erzielt.

TuS Borth – FC Neukirchen-Vluyn 1:1 (1:0). Tore: Angelina Sophie Begerad (TuS), Antonia Leffers (FCNV).

Das Spiel Viktoria Alpen gegen den FC Neukirchen-Vluyn fiel den schlechten Platzverhältnissen zum Opfer und soll nun am Mittwoch, 30. Oktober, nachgeholt werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben