Fußball-Bezirksliga

Trainerwechsel: SV Budberg trennt sich von Ulf Deutz

Nicht mehr Trainer des SV Budberg: Ulf Deutz (rechts).

Nicht mehr Trainer des SV Budberg: Ulf Deutz (rechts).

Foto: Olaf Ostermann

Rheinberg.  In der Fußball-Bezirksliga hat es einen unerwarteten Trainerwechsel gegeben. Der SV Budberg hat sich von Ulf Deutz und seinem Team getrennt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Fußball-Bezirksliga sucht der SV Budberg einen neuen Trainer. Der Tabellenfünfzehnte hat sich nach der 0:2-Niederlage beim Landesliga-Absteiger GSV Moers von Chefcoach Ulf Deutz und seinem Team getrennt, das aus Co-Trainer Marc Mendzyk und Fitnesstrainer Michael Hartwich bestand. Das teilte SVB-Fußballobmann Michael Nages als Mittwochabend mit.

Offenbar war die Stimmung bei den Schwarz-Weißen schon seit einiger Zeit nicht die beste. „Der Spaß, der bei allem sportlichen Ehrgeiz und Zielen in Budberg das Wichtigste ist, ist leider verloren gegangen“, erklärt Fußballobmann Nagels.

Es hatte schon in den vergangenen Wochen Gespräche mit dem Trainerteam gegeben, um die Situation zum Positiven zu verändern. Offenbar ohne Erfolg.

Erst einmal werden Michael Seewald und Wilhelm Barnowski das Team für kurze Zeit übernehmen. Ein neuer Trainer wird nun dringend gesucht. Sonntag (15 Uhr) erwartet Budberg im Heimspiel den Tabellenfünften VfB Homberg II.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben