TuS 08 Rheinberg hängt im Verbandsliga-Abstiegsschlamassel

Damir (links) und Asmir Halilovic von den Falken Rheinkamp unterliegen ausgerechnet ausgerechnet im Abschlussdoppel.

Damir (links) und Asmir Halilovic von den Falken Rheinkamp unterliegen ausgerechnet ausgerechnet im Abschlussdoppel.

Foto: Falken Rheinkamp

Am Niederrhein.  In der Tischtennis-Verbandsliga spielen die beiden Falken-Teams aus Rheinberg remis. Dabei führt die „Erste“ bereits mit 6:1 gegen Altenessen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Tischtennis-Verbandsliga haben die beiden Falken-Teams aus Rheinberg remis gespielt.

Verbandsliga

TTV Falken Rheinkamp II - DJK Olympia Bottrop 8:8. Damir und Asmir Halilovic sowie Frank Bentin/Frank Kufen sorgten für die 2:1-Fühurng nach den Doppeln. Maik Schäfer/Ben Graner mussten sich deutlich Marvin und Sven Mackenberg geschlagen geben. Das DJK-Spitzenduo gab auch in der Folge kein Spiel ab, sorgten im Entscheidungsdoppel mit 3:1 gegen das Halilovic-Duo für die Punkteteilung.

Falken II: D. Halilovic/A. Halilovic, Bentin/Kufen; Kufen (2), Graner (2), A. Halilovic, Bentin.

TTV Falken Rheinkamp - TTV DJK Altenessen 8:8. Das ging für die Falken perfekt los: Oliver Schauer/Sebastian Hallen, Jan Schrooten/Marcel Abel und Andreas Kaiser/Stefan Hilbig sorgten für eine 3:0-Führung nach den Doppeln. Zweimal aber erst im fünften Satz. Schließlich lagen die Gastgeber bereits mit 6:1 vorne, als sich die DJK berappelte. Am Ende hatten die Falken zwar vier der fünf Fünf-Satzspiele für sich entscheiden können, doch Schauer/Hallen mussten sich dann ausgerechnet im Abschlussdoppel gegen Lukas Ranft/Stefan Bartmann mit 1:3 geschlagen geben.

Falken: Schauer/Hallen, Schrooten/Abel, Kaiser/Hilbig; Schrooten (2), Schauer (2), Abel.

Bezirksliga

TuS Borth - PSV Kamp-Lintfort 4:9. „Gegen Lintfort lief es von Anfang an nicht so, wie wir es uns vorgestellt haben“, so TuS-Kapitän Peter Potjans. Im oberen Paarkreuz holten Michael Eichhof und Magnus Vollrath gegen Peter Potjans und Domenique Cremers alle vier Einzel.

TuS: Potjans/Cremers, Kaschner, Fischer, Hain.

PSV: Michael Eichhof/Magnus Vollrath, Marvin Hültenschmidt/Jan Stawarczyk, Vollrath (2), Eichhof (2), Stawarczyk, Andreas Dargel, Jens Tophoven.

PSV Kamp-Lintfort - TTV Falken Rheinkamp III 6:9. Gegen den Spitzenreiter und Herbstmeister aus Rheinkamp hielt der PSV bis zum 6:5 lange prima mit. Ex-Lintforter Carsten Alder blieb sieglos, Magnus Vollrath gewann alle seine Spiele. Drei 3:0-Falken-Siege war zu viel.

PSV: Eichhof/Vollrath; Vollrath (2), Eichhof, Dargel, Hültenschmidt.

Falken: André Heinrich/Sebastian Stübner, Stephan Gundlach/Christian Burmeister; Heinrich (2), Burmeister (2), Gundlach, Stübner, Marco Wittfeld.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben