Handball / Verbandsliga

TV Kapellen steht gegen Turnerschaft Lürrip in der Pflicht

Wird zum Auftakt schmerzlich vermisst: Kapellens Stammtorwart Lukas Haas befindet sich derzeit im Urlaub.

Wird zum Auftakt schmerzlich vermisst: Kapellens Stammtorwart Lukas Haas befindet sich derzeit im Urlaub.

Foto: Erwin Pottgiesser / FUNKE Foto Services

Moers.  Die Verbandsliga-Handballer des TV Kapellen fiebern dem Start in die Saison 2019/2020 entgegen. Die beginnt für den TVK mit einem Heimspiel.

Es geht wieder los. Die Verbandsliga-Handballer des TV Kapellen fiebern dem Start in die Saison 2019/2020 entgegen. Die Ginters-Mannen haben zum Auftakt die Turnerschaft aus Lürrip zu Gast. Der Anpfiff im Henri-Guidet-Zentrum ertönt Sonntag, um 11.15 Uhr.

Die Blau-Weißen haben ihre Vorbereitung mit Höhen und Tiefen abgeschlossen. „Die Integration der Neuen ist gut verlaufen, aber wir sind noch nicht so eingespielt, wie ich es mir gewünscht hätte“, sagt TVK-Spielertrainer Christian Ginters. „Die Gründe waren wegen Beruf, Verletzungen oder Urlaub sehr unterschiedlich. Wir sind deshalb noch nicht so weit wie erhofft. Es bedarf noch Zeit, bis sich alle Mechanismen eingeschliffen haben.“

Lürrip mit Tatendrang

Der TV Kapellen besitzt aber trotzdem genügend Möglichkeiten und Alternativen, um sich gegen die Turnerschaft aus Lürrip erfolgreich durchzusetzen. Doch der Aufsteiger ist nicht zu unterschätzen. Der Verein schwebt mit Sicherheit weiterhin auf einer großen Euphoriewelle, wird am Sonntag voller Motivation und Tatendrang in Kapellen auflaufen und in kämpferischer Hinsicht alles geben.

Lürrip stellt eine robuste Deckung um Organisator Markus Nacken. Der Gegenstoß läuft überwiegend über den linken Flügel. Die Gäste haben im Angriff die Verantwortung breit verteilt – alle Positionen sind im Konzept mit einbezogen. Die einstudierten Spielzüge, wie eine ausgeprägte Individualität bringen im Regelfall den Erfolg.

Lukas Haas fällt aus

Der TV Kapellen sollte sich vor allem in der eigenen Abwehr den nötigen Respekt gegen Lürrip verschaffen. Die Mannschaft verfügt absolut über Qualitäten, muss sie aber auch abrufen. Eventuell kehrt Henrik Bullermann zurück. Der Deckungschef war zuletzt lange Zeit wegen einer Schulterverletzung auf Eis gelegt, hat fast die gesamte Vorbereitung verpasst. Sein Mitwirken würde der Defensive zu deutlich mehr Stabilität verhelfen.

Ein schmerzlicher Ausfall muss aber mit vereinten Kräften kompensiert werden: Stammtorwart Lukas Haas ist noch im Urlaub. Seine Aufgabe müssen Christoph Kosub und Gian-Luca Lasnig schultern.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben