U18 steht im Halbfinale

Kamp-Lintfort.   Für den Basketball-Nachwuchs der BG Lintfort stand in der U18 und U16 Viertelfinalspiele im Pokal des Westdeutschen Basketball Verbandes (WBV) an. Mit unterschiedlichem Erfolg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für den Basketball-Nachwuchs der BG Lintfort stand in der U18 und U16 Viertelfinalspiele im Pokal des Westdeutschen Basketball Verbandes (WBV) an. Mit unterschiedlichem Erfolg.

U18, BG Lintfort - Paderborn Baskets 60:57 (36:28). Eine Überraschung servierte die U18-Mannschaft der BGL. Sie setzt sich nach einem spannenden und knappen Spiel im Viertelfinale des WBV Pokals gegen Paderborn Baskets durch. Damit erreichen die Lintforter die Runde der besten vier Teams im Westen und sind ins Halbfinale eingezogen.

BGL: Nowik (17), Atay (16), Roschewski (10), Schlung (4), Alkurdi (4), Halilovic (4), Hermsen (3), Gramer (2), Oberscheidt, Breymann, Weber.

U16, BSG Grevenbroich - BG Lintfort 66:50 (36:33). Der Halbfinaleinzug blieb der U16 der BGL hingegen versagt. Mit der Niederlage in Grevenbroich verpasste es das Team, sich selbst für die gute Saisonleistung zu belohnen. Dies geschah allerdings nach einem eher schwachen Spiel gegen die Gastgeber, die nicht übermächtig waren.

BGL: Füllbrunn (20), Svejcar (11), Schneiders (6), Folak (5), Gorbushin (4), Stachowicz (4), Schwarz, Sieglitz, Niqula, Schanzenbach.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben