Tennis / TC BW Kamp-Lintfort

Udo Trapp ist in Kamp-Lintfort Stellvertreter von Jürgen Maiß

Der TC-Vorstand: (von links) Patrice Hopfe, Udo Trapp, Linda Bein, Mario Schubert, Jürgen Maiß, Tom Seehofer, Christian Kossmann und Astrid Watkins.

Der TC-Vorstand: (von links) Patrice Hopfe, Udo Trapp, Linda Bein, Mario Schubert, Jürgen Maiß, Tom Seehofer, Christian Kossmann und Astrid Watkins.

Kamp-Lintfort.   60 Mitglieder sind bei der Jahreshauptversammlung beim Tennis-Club Blau-Weiß Kamp-Lintfort. Auf der Tagesordnung stehen auch Vorstandswahlen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

60 Mitglieder erschienen zur Jahreshauptversammlung beim Tennis-Club Blau-Weiß Kamp-Lintfort. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Neuwahlen des Vorstandes. An der Seite des 1. Vorsitzenden Jürgen Maiß sitzt seitdem Udo Trapp als 2. Vorsitzender. Georg Bein hatte sich nach stolzen 16 Jahren Vorstandstätigkeit nicht mehr zur Wahl gestellt, bleibt dem Verein aber erhalten. Geschäftsführer Mario Schubert wurde wie erwartet wiedergewählt.

Zum 1. Sportwart wurde Christian Kossmann gewählt, dieser wird von Patrice Hopfe dem Headcoach der Yellow-Blood-Academy unterstützt. Eine weitere wichtige Stelle besetzt Astrid Watkins, die nun als Jugendwartin agiert. Ihr Ziel ist es, neue Mitglieder im Breitensportbereich zu gewinnen. Zudem ist Norbert Thöming der neue Schatzmeister und Tom Seehofer vertritt den Tennisclub nun als Presswart. Nach vier Jahren Vorstandsarbeit trat auch Gundula Greife nicht mehr zur Wahl an.

Jubilare wurden geehrt

Desweiteren wurden die Jubilare gebührend geehrt. Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Silvia Weinert, Werner Trauner, Bernd Schmitz, Ursula Hein-Kowitz und Werner Hein ausgezeichnet. 40 Jahre sind Christa Aumann, Dr. Karl-Jürgen Aumann, Dr. Burga Becker, Linda Bein, Helga Schlechter-Bonk, Marion Heuser, Roswitha Dudek, Christel Kopaing, Walter Kopaing, Karin Rath und Peter Unkel bereits dabei. Michael Schoenfeld und Martin Schäfer erreichten dieses Jahr das 50-jährige Jubiläum.

Zudem fand bei herrlichem Tenniswetter die Aktion „Deutschland spielt Tennis“ statt. Patrice Hopfe, Leiter der Tennisschule Yellow-Blood führte ein Showtraining mit der ersten Damen und Herrenmannschaft durch.

Außerdem stand ein Show-Mixed mit Bundesligaspieler Malte Stropp auf dem Programm, dass Interessenten und möglichen neuen Mitgliedern einen Einblick in den Profisport verschaffen sollte. Rund 30 Kinder bekamen erste Einblicke in den Tennissport unter der Leitung von Christian Kossmann und Carsten Thamm.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik