Sport-Gala / SSV Moers

Vorverkauf für die Moerser Sport-Gala in Rheinkamp gestartet

Die Linden Girls waren im vergangenen Jahr ein Höhepunkt auf der Sport-Gala des Moerser Stadtsportverbandes im Enni-Sportpark Rheinkamp. Foto:Markus Joosten

Die Linden Girls waren im vergangenen Jahr ein Höhepunkt auf der Sport-Gala des Moerser Stadtsportverbandes im Enni-Sportpark Rheinkamp. Foto:Markus Joosten

Moers.   Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften 2017 werden am 26. Januar 2018 auf der Moerser Sport-Gala im Enni-Sportpark-Rheinkamp ausgezeichnet.

Das Sportjahr 2017 geht zu Ende. Und damit auch der Kampf um Punkte und Meisterschaften. Im diesem Jahr waren wieder zahlreiche Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften aus der ehemaligen Grafenstadt erfolgreich in ihren Disziplinen. Die Besten werden jedes Jahr bei der Moerser Sport-Gala ausgezeichnet, die traditionell am letzten Januar-Freitag im Enni-Sportpark-Rheinkamp gleichzeitig das neue Sportjahr eröffnet.

Gewählt werden sie auch von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser. Im neuen Jahr stellen wir Ihnen in der ersten Samstag-Ausgabe Ihrer NRZ am 6. Januar die nominierten Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften vor. Derzeit sind die Verantwortlichen des Stadtsportverbandes (SSV) Moers dabei, die Leistungen zu bewerten und dann die Nominierungen vorzunehmen.

Endspurt der Vorbereitungen

„Das ist aber derzeit nur ein Teil unserer Aufgaben“, macht der SSV-Vorsitzende Dr. Claus Hagemann deutlich, dass es nun in den Endspurt der Vorbereitungen geht. „Unser Vorstand schleift noch an einigen Punkten, aber eine Menge konnten wir schon abarbeiten.“

So haben Hagemann und seine Vorstandskollegen beschlossen, dass ab sofort der Vorverkauf der Eintrittskarten für das Spektakel gestartet wird. 17 Euro kosten in diesem Jahr die Karten.

Und dafür erwartet die Besucher der Gala am 26. Januar 2018 wieder ein attraktives Programm. Neben den Ehrungen gibt es auch noch weitere, zahlreiche Auszeichnungen an diesem Abend. Moderiert wird die Gala erneut von „Manni“ Breuckmann, dem früheren Hörfunk-Fußball-Reporter des WDR. Er wird durch das bunte Programm aus einem Mix von Tanz, Darbietungen und Ehrungen führen.

Die Band Living Sixties wird werneut zum Tanz aufspielen. Dazu stellt der Showtanz-Welt- und -Europameister Unity Magic sein neues Programm vor, die Linden Girls sorgen für Unterhaltung und sportlich geht es auch zu, wenn chinesische Kampfkunst vorgeführt wird.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik