Frauenhandball Landesliga

Styrum trifft in Bottrop auf den besten Angriff der Liga

Das Gastspiel in Bottrop wird für Lea Theresa Bachmann und die DJK Styrum kein Zuckerschlecken.

Das Gastspiel in Bottrop wird für Lea Theresa Bachmann und die DJK Styrum kein Zuckerschlecken.

Foto: Andreas Hofmann / FUNKE Foto Services

Mülheim.  Auf die Defensive der DJK VfR Styrum 06 wartet im Auswärtsspiel bei Adler 07 Bottrop Schwerstarbeit. Der Gegner hat aber auch Schwächen.

Die Landesligafrauen der DJK Styrum 06 treten am Sonntag beim Tabellendritten Adler 07 Bottrop an. Das Spiel wird um 13.30 Uhr angepfiffen. Die Bottroperinnen zeichnet vor allem ihr starker Angriff aus.

„Die spielen mit viel Tempo und haben auch einen guten Rückraum“, weiß DJK-Trainer Gunnar Müller. Dies macht sich auch in der Statistik bemerkbar. Adler stellt derzeit mit 183 geworfenen Toren zusammen mit dem LTV Wuppertal den stärksten Angriff der Liga.

Auf die Styrumer Abwehr kommt es an

Deshalb müssten die „06erinnen“ vor allem bei der Defensivarbeit auf der Hut sein. Zuletzt gab es gegen die Bergischen Panther II einen deutlichen 36:27-Sieg.

Die Abwehr der Gastgeber sei dagegen nicht immer sattelfest, hier sieht der Styrumer Trainer auch eine Chance: „Deshalb müssen wir selbst auch viel mit Tempo kommen.“ Müller. Auch müsse die Chancenverwertung besser werden. Dann sei in Bottrop auch was zu holen. Personell sieht es dafür ausgesprochen gut aus, alle Spielerinnen sind an Bord.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben