Oberhausen. Der Skatebereich in der Freizeitanlage Open Airea am Kaisergarten wird modernisiert und in drei Teilbereiche untergliedert. Eröffnung im August.

21 Jahre nach der Inbetriebnahme der Freizeitanlage Open Airea am Kaisergarten laufen die Modernisierungsarbeiten auf Hochtouren. Die dort befindliche Skateanlage wird derzeit auf rund 350 Quadratmetern völlig neu gestaltet und in drei Teilbereiche untergliedert. Dazu gehört als besonderes Highlight die sogenannte „Bowl“, eine Art Betonschüssel mit Bodenwellen, die auf der Fläche der bisherigen Beachvolleyballanlage entsteht und zukünftig neue und erfahrende Skater nach Oberhausen locken soll.