Stadtsportbund

Stadtsportbund Oberhausen verteilte Überraschungskörbchen

SSB-Geschäftsführerin Sabine Grajewski.

SSB-Geschäftsführerin Sabine Grajewski.

Foto: Kerstin Bögeholz / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  SSB-Geschäftsführerin Sabine Grajewski überraschte gemeinsam mit Nadine Griebl das Frauennetzwerk mit der Powerbank für Powerfrauen.

In der Initiative Ehrenamt stehen 2020 die Zukunftsmacherinnen in den Vereinen im Vordergrund. Ausgebremst durch die Corona-Pandemie können viele Veranstaltungen des Landessportbundes (LSB) wie auch in den Stadtsportbünden und Vereinen nicht wie gewünscht stattfinden.

Im Frauennetzwerk Oberhausen hatte man sich besonders auf die Ladies Com am 16. Mai in Hachen gefreut, um neue Netzwerke zu knüpfen und sich mit anderen Powerfrauen auszutauschen. Die LSB AG Frauen in Führung hat mit der Absage der Ladies Com lange gewartet, musste sich jedoch letztendlich der Corona-Pandemie geschlagen geben. Alles war vorbereitet, auch die tollen Powerbanks für Powerfrauen; aber wie kommen diese jetzt zu den Frauen?

„Hautnah an der Grenze – Übergriffe im Sport“ am 17. September

Es entstand die Idee, die Powerbanks – mit entsprechendem Sicherheitsabstand – den Frauen persönlich zu überbringen. Gesagt, getan. Nadine Griebl, Mitarbeiterin des Stadtsportbundes Oberhausen, bot sich an, beim LSB vorbeizufahren und die Powerbanks abzuholen. SSB-Geschäftsführerin Sabine Grajewski (Foto) arbeitete im Anschluss die Route und den Zeitplan aus und los ging es quer durch ganz Oberhausen. Alle waren informiert, dass eine Überraschung unterwegs ist, aber damit hatte wohl niemand gerechnet. Ab und zu wurde das Überbringungskörbchen mit einem netten Dankeschön wieder gefüllt und sogar lecker belegte Häppchen warteten auf die Frauen on Tour.

So schön die Aktion auch war, die SSB-Frauen freuen sich, wenn sich das Frauen-Netzwerk wie geplant am 17. Juni wieder gemeinsam treffen kann, um die nächste Veranstaltung vorzubereiten: „Hautnah an der Grenze – Übergriffe im Sport“ am 17. September.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben