Duathlon

Timo Schaffeld holt DM-Titel seiner Altersklasse

Timo Schaffeld beim Duathlon in Alsdorf.

Timo Schaffeld beim Duathlon in Alsdorf.

Foto: privat

Oberhausen.   Erster Titel beim ersten großen Start in diesem Jahr für Timo Schaffeld. Er gewann in seiner Altersklasse 1 die Deutsche Duathlon-Meisterschaft.

Der erste Start bei einem größeren Wettbewerb im neuen Jahr endete für Timo Schaffeld gleich mit einem Titel. Der Ausdauer-Spezialist des OTV Endurance-Teams gewann bei den Deutschen Meisterschaften im Duathlon (10km Laufen/60km Rad/10km Laufen) die Altersklasse 1 (20 – 24 Jahre). Im Gesamtfeld der Powermen Classic in Alsdorf musste er sich mit seinen 2:38,00 Stunden lediglich dem Hamburger Routinier Philipp Herber geschlagen geben.

„Ich bin mega zufrieden“, so der 23-Jährige, der im Vorfeld wegen Knieproblemen nicht sein anvisiertes Laufpensum im Training durchziehen konnte. Noch wichtiger als der Erfolg: Das Knie machte am Tag nach dem Wettkampf keinerlei Probleme mehr.

Rad-Leistung macht den Unterschied

„Ich bin eine Minute langsamer gelaufen als vor einem Jahr, aber das ist unter den Umständen normal“, so Schaffeld, der es bei zwei nicht geraden langsamen Laufzeiten von rund 34:30 Minuten für jeweils zehn Kilometer vor allem dank seiner starken Rad-Performance ganz oben auf das Altersklassentreppchen schaffte. „Ich habe auf dem Rad zweieinhalb Minuten Vorsprung auf meinen Verfolger herausgefahren. Auf der Laufstrecke schmolz dieser dann gut sichtbar immer weiter“, so der Oberhausener, der 30 Sekunden Vorsprung ins Ziel rettete.

Nach der Konfiguration seiner neuen, gesponserten Renn-Maschine in dieser Woche geht es für Timo Schaffeld nach Ostern ins Trainingslager nach Frankreich und von dort praktisch direkt am 12. Mai zum Triathlon in Gladbeck.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben