Am Niederrhein. Tischtennis-Landesligist BW Dingden fiebert dem Gipfeltreffen in Uerdingen entgegen. Die Generalprobe gelingt mit einem 9:0-Erfolg.

Dass BW Dingden als Neuling die Tischtennis-Landesliga aufmischt und die Erfolgsaussichten für das Gäste-Team in der Sporthalle der Ludgerischule derzeit ziemlich gering sind, hat sich mittlerweile herumgesprochen. „Unsere Gegner haben nicht gerade vor Motivation gestrotzt und waren froh, dass es schnell vorbei war“, meinte Mannschaftsführer Kay Joosten nach dem 9:0 gegen den Post SV Kamp-Lintfort.