Schermbeck. Fußball-Oberligist lässt am Freitagabend nach starker Leistung mit einem verdienten 3:2-Sieg die Serie des Ligaprimus SF Lotte platzen.

Mindestens eine Serie musste am Freitagabend reißen. Denn vor dem Spitzenspiel in der Fußball-Oberliga Westfalen wies Tabellenführer SF Lotte in den Heimspielen eine weiße Weste mit sieben Siegen in ebenso vielen Begegnungen auf, wie auch der Drittplatzierte Gast SV Schermbeck mit sieben Erfolgen in der Fremde ohne Makel war. Und es waren nicht die leicht favorisierten Sportfreunde, die ihren achten Heimsieg landeten. Vielmehr landete der SVS einen Coup und kam zu einem verdienten 3:2 (2:1)-Erfolg nach großem Kampf, aber auch einer ansehnlichen spielerischen Vorstellung.