Hamminkeln. Dank eines Treffers von Kevin Beverungen bezwingen die Hausherren den SV Haldern mit 1:0 und vergrößern den Abstand auf die Abstiegsplätze.

Als Oliver Vos die letzte Ecke des SV Haldern in der Nachspielzeit geklärt hatte, stand der Erfolg des Hamminkelner SV fest. Die Hausherren feierten in der Fußball-Bezirksliga (Gruppe 4) mit dem 1:0 (1:0) im Nachbarschaftsduell den dritten Dreier in Serie und setzten damit ihren Aufwärtstrend fort. HSV-Trainer Nikolay Glouhtchev lobte nach dem Schlusspfiff vor allem die gute Defensive um Kapitän Vos, die fast nichts zuließ und dann auch ohne Gegentreffer blieb.