Tennis

Hamminkelner Stadtmeisterschaft bietet Hochspannung

Lennart Johann vom TC Mehrhoog wurde mit Laura Stegmann erst im Endspiel der offenen Klasse gestoppt.

Lennart Johann vom TC Mehrhoog wurde mit Laura Stegmann erst im Endspiel der offenen Klasse gestoppt.

Foto: Gerd Hermann / FUNKE Foto Services

Hamminkeln.  In der Tennis-Stadtmeisterschaft im Mixed gewannen in der offenen Klasse Viola Engelking und Moritz Giesen. Die Einzel folgen am Wochenende.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Beim TC Brünen standen die Endspiele der Tennis-Stadtmeisterschaft im Mixed an. Den Titel in der offenen Klasse sicherten sich in einem hochspannenden Endspiel Viola Engelking und Moritz Giesen vom TC Mehrhoog, die im vereinsinternen Duell Laura Stegmann und Lennart Johann mit 6:4, 3:6, 11:9 bezwangen. Das Spiel um Platz drei gewannen Emely Höpken/Carsten Tummes (TC Brünen) mit 6:2, 6:1 gegen Isabel Buers/Steffen Montag (TC Mehrhoog).

Im Mixed 30 - 50 wurde das Finale zwischen Katja Götz/Thomas Terhorst (Hamminkelner TC) und Julia Sartingen/Christian Recker (TCM/HTC) verlegt. Spiel um Platz drei: Paulina Höpken/Holger Höpken (TCB) – Simona Egetenmeier/Marc Egetenmeier (TCB) 6:2, 6:3;

Mixed 55, Endspiel: Wilma Veelmann/Klaus Macher (TCB) - Waltraud van Schwaamen/Georg van Schwaamen (HTC) 7:6, 6:2, Spiel um Platz drei: Susanne Rosensträter/Jörg Raab (TCB) – Uschi Raudonat/Udo Kötter (HTC) 6:3, 6:4; Doppel Mädchen U14, Endspiel: Laura Baltes/Katharina Jagodic (TCM) – Lara Leister/Marie Mindthoff (HTC) 6:3, 6:2.

Am kommenden Wochenende steigen die Vorrunden- und Finalspiele im Einzel der Hamminkelner Stadtmeisterschaft auf der Anlage des TC Brünen. Die letzten Endspiele beginnen am Sonntag ab circa 16 Uhr, die abschließenden Siegerehrungen werden gegen 18 Uhr vorgenommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben