Fußball, Kreisliga B

Kantersiege für Hamminkeln und Lackhausen

Am Samstag, dem 26.07.2015, fand die Fussball Mannschaftsvorstellung SV Hamminkeln II, Kreisliga A, Yannick Terweiden, Foto: Gerd Hermann / FUNKE Foto Services

Foto: Gerd Hermann

Am Samstag, dem 26.07.2015, fand die Fussball Mannschaftsvorstellung SV Hamminkeln II, Kreisliga A, Yannick Terweiden, Foto: Gerd Hermann / FUNKE Foto Services Foto: Gerd Hermann

Wesel/Hamminkeln.   Der Hamminkelner SV II hat sich in der Gruppe 2 der B-Liga in den Kampf um den Aufstieg eingeschaltet. Auch Lackhausens Reserve gewann hoch.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Hamminkelner SV II -
VfR Mehrhoog 6:0 (2:0)

Der Hamminkelner SV II hat sich in der Gruppe 2 der B-Liga in den Kampf um den Aufstieg eingeschaltet. Die Grün-Weißen gewannen gegen den VfR Mehrhoog mit 6:0 (2:0) und stellten den Anschluss an die Spitzenplätze der Liga her. „Das war viel zu wenig und ein ganz schlechte Spiel von uns“, stellte hingegen der enttäuschte VfR-Coach Frank Terhorst fest. Sein Gegenüber Dennis Reddmann frohlockte: „Es war eine tolle Mannschaftsleistung und ein verdienter Sieg.“ Die Hausherren gingen in der 14. Minute durch Yannick Dera in Führung. Die Leihgabe der Bezirksliga-Mannschaft stellte auch den Endstand her (84.). Auch Torjäger Yannick Terweiden schnürte einen Doppelpack (60./72.). Außerdem trafen Jens Altmann (20) und Benedikt Bahrenberg (49.).

Fortuna Millingen II -
PSV Lackhausen II 4:8 (2:4)

Der PSV Lackhausen II schaffte durch den 8:4 (2:4)-Erfolg beim Vorletzten Fortuna Millingen II zumindest vorerst den Sprung an die Tabellenspitze. Die Weseler hatten eigentlich früh für klare Verhältnisse gesorgt. Durch den Doppelpack von Finn Kleinübbing lagen die Gäste bereits nach zehn Minuten mit 2:0 in Front, verloren danach aber völlig den Faden. Die Hausherren wendeten mit vier Toren innerhalb von 20 Minuten noch vor der Pause das Blatt. „Wir wussten selbst nicht ganz, was los war. In diese Phase haben wir katastrophal gespielt“, so PSV-Trainer Stefan Terhorst, dessen Team sich nach dem Seitenwechsel dann wieder deutlich steigerte. Finn Kleinübbing (61./70.), Sven Nobes (55.), Tim Görtzen (64.), Ruben Schlebes (69.) und Sebastian Görg (84.) schossen den PSV zum Sieg.

BW Dingden II -
Viktoria Wesel 1:0 (0:0)

Das Tor des Tages für der Tabellenzehnten Dingden gegen den Tabellennachbarn Viktoria Wesel erzielte Timo Ameling in der 76. Minute.

BW Wertherbruch -
Rheingold Emmerich 1:2 (0:2)

Der Spitzenreiter der Gruppe 1 verlor sein Heimspiel gegen den Dritten Rheingold Emmerich mit 1:2 (0:2). Die Hausherren gerieten in der ersten Halbzeit mit 0:2 in Rückstand (26./30.). Fabian Schweers gelang in der 66. Minute der Anschluss. Danach drängen die Gastgeber auf den Ausgleich, Rouven Boland traf in der Schlussphase nur die Latte (85.).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik