Leichtathletik

Viele Neuerungen zum Jubiläum des Hanse-Citylaufs

Besonders bei den Bambini und Schülern ist der Hanse-Citylauf beliebt. Über 2000 Starter werden erwartet.

Besonders bei den Bambini und Schülern ist der Hanse-Citylauf beliebt. Über 2000 Starter werden erwartet.

Foto: WAZ FotoPool

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wesel. 115 Tage sind es noch bis zum zehnten Hanse-Citylauf (HCL), doch die Jubiläumsveranstaltung in der Weseler Innenstadt am Samstag, 27. September, wirft weite Schatten voraus. Das Lenkungsteam stellte nun das Programm für die neue Auflage vor, die mit einigen Veränderungen aufwartet.

Am augenscheinlichsten ist die Ausbreitung des Events, das wieder zusammen mit dem Gesundheitstag die Besucher in die City locken soll. In diesem Jahr beschränkt sich die Aktionsfläche nicht mehr nur auf den Kornmarkt, sondern bezieht auch den Großen Markt ein. „Damit entzerren wir das Geschehen und ermöglichen den Menschen einen entspannteren Besuch“, sagte Walter Großmann, der 2. Vorsitzende des veranstaltenden Stadtsportverbandes.

Gesundheitstag ab 10.30 Uhr

Die Vergrößerung war auf Kritik bei den Marktbeschickern gestoßen, die zum Berliner Tor ausweichen müssen und Umsatzeinbußen befürchten. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp erteilte den Wünschen, dass der Große Markt von nun an in jedem Jahr Mitaustragungsort des Hanse-Citylaufs werden solle, eine klare Absage: „Wir haben eine Verabredung mit den Markthändlern getroffen, dass die Verlegung eine Ausnahme für das zehnjährige Jubiläum bleibt. Daran halten wir uns.“ Am 27. September wird von 9 bis 12 Uhr ein Shuttle-Transfer eingerichtet, der die Marktbesucher vom Großen Markt zum Berliner Tor bringt.

Nach der auf 10.30 Uhr vorgezogenen Eröffnung des Gesundheitstages beginnen auch die Nachwuchsläufe in diesem Jahr früher: Der Eltern-Kinder-Schnupperlauf über 100 Meter startet um 12 Uhr, die Bambini (ab 12.10 Uhr/500 Meter) und Schüler (ab 13 Uhr/ein Kilometer) gehen zudem auf neue Rundkurse um das Rathaus. Die jungen Teilnehmer laufen nach Jahrgängen getrennt, die bei der bereits freigeschalteten Anmeldung angegeben werden müssen.

Um 14.30 Uhr beginnen die Wettbewerbe über die 2,5-Kilometer-Runde durch die gesamte Innenstadt, die die 5-Kilometer-Starter (ab 15 Uhr) zweimal absolvieren. Erstmals sind auch Walker beim Hanse-Citylauf dabei, die um 15.05 Uhr auf die 5-Kilometer-Strecke gehen. „Auf vielfachen Wunsch haben wir die Wertung mitaufgenommen“, sagte Dieter Kloß von den Lauffreunden Hadi Wesel, die gemeinsam mit GW Flüren und dem Weseler TV als Ausrichter auftreten.

Der Startschuss für den abschließenden 10-Kilometer-Lauf fällt um 16 Uhr. Das Highlight des Hanse-Citylaufs wurde durch die Vergabe der Kreismeisterschaften nach Wesel zusätzlich aufgewertet. „Vielleicht behebt diese Wertung unsere kleine Schwäche beim 10er“, meinte Kloß, der eine Teilnehmerzahl von „2000 plus“ anpeilt. Gegen eine größere Resonanz beim Hauptlauf spricht jedoch der populäre Duisburger Lichterlauf, der ebenfalls am 27. September stattfindet und erst nach der offiziellen LVN-Terminbörse angemeldet wurde. Ein Protestbrief der HCL-Ausrichter stieß zwar auf volles Verständnis, änderte aber nichts an der unglücklichen Überschneidung.

T-Shirts für erste 1000 Voranmelder

In diesem Jahr bekommen die ersten 1000 Voranmelder und alle Bambini eines der beliebten Funktionsshirts. Meldeschluss ist der 21. September, Nachmeldungen sind mit einem Aufpreis von zwei Euro allerdings bis eine Stunde vor dem jeweiligen Lauf möglich. Der teilnahmestärkste Verein wird mit 150 Euro ausgezeichnet, die teilnahmestärkste Grundschule und weiterführende Schule erhalten einen 250-Euro-Warengutschein. Die Startunterlagen können im Foyer des Rathauses am Freitag, 26. September, von 12 bis 17 Uhr und am Veranstaltungstag selbst ab 10 Uhr abgeholt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben