Fußball-Testspiel

Zwei Treffer von Felix Leyking reichen BW Dingden nicht

Traf im Testspiel für BW Dingden doppelt: Felix Leyking.

Traf im Testspiel für BW Dingden doppelt: Felix Leyking.

Foto: Lars Fröhlich/FFS

Hamminkeln.  Fußball-Landesligist BW Dingden hat beim 2:3 gegen den SV Biemenhorst diejenigen Spieler getestet, die beim 4:0 in Rhede eher außen vor waren.

In den Testspielen vor dem Saisonstart war BW Dingden ungeschlagen geblieben. Doch im ersten Kick nach den Landesliga-Auftakt erwischte es die Blau-Weißen. Beim Bezirksligisten SV Biemenhorst bezog die Elf von Trainer Dirk Juch eine 2:3 (2:1)-Niederlage. „Mir geht es vor allem darum, dass die Akteure Spielpraxis sammeln“, verdeutlichte der BWD-Coach.

So schickte Juch in Biemenhorst bis auf Sebastian Klein-Schmeink, der beim 4:0 in Rhede allerdings auch zur Pause ausgewechselt worden war, ausschließlich Kicker aufs Feld, die im letzten Meisterschaftsspiel nicht in der Anfangself gestanden hatten. „Und so eine Mannschaft kann nie eingespielt sein“, meinte der Dingdener Übungsleiter.

Trotzdem lag BWD durch zwei Treffer von Felix Leyking (30./41.) und dem zwischenzeitlichen Ausgleich (38.) vorne. Nach der Pause traf der Gastgeber noch doppelt (57./67.). „Ich verliere nie gerne“, ärgerte sich Dirk Juch doch ein wenig. (R. P.)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben