Straßenbau

B7 bei Westheim wird für drei Wochen voll gesperrt

Foto: Hendrik Schulz / WP

Westheim.  Nicht nur im Raum Brilon müssen Autofahrer eine Zeitlang Umleitungen in Kauf nehmen, auch bei Westheim ist das ab 23. Juli der Fall.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Fahrbahn der B7 (Kasseler Straße) in Westheim wird ab Dienstag, 23. Juli, erneuert. Die Straßenbauarbeiten werden im Auftrag der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift durchgeführt. Es ist eine Gesamtbauzeit bis Freitag, 9. August, vorgesehen. Wegen der geringen Fahrbahnbreite wird die Bundesstraße voll gesperrt. Die Gesamtbaukosten sind mit rund 400.000 Euro veranschlagt.

Bauabschnitt von 1,3 km Länge

Durch den schlechten baulichen Zustand der Bundesstraße werden auf einem circa 1,3 Kilometer langen Abschnitt, zwischen der Einmündung Industriestraße und dem Abzweig K 70 nach Diemelstadt-Orpethal (Hessen), die schadhaften Fahrbahnschichten durch ein neues Asphaltpaket ersetzt. Die Bundesstraße erhält damit einen neuen Fahrbahnaufbau, der den heutigen verkehrlichen Anforderungen entsprechen soll.

Im Raum Brilon geht es bereits an diesem Montag

Im Raum Brilon treten bereits am Montag, 15. Juli, Umleitungen in Kraft. Brilon-Wald zum Beispiel ist komplett dicht.

Während der Bauzeit an der B7 in Westheim wird eine Umleitungsstrecke für beide Fahrtrichtungen über Marsberg-Meerhof, Lichtenau und Warburg-Scherfede im Verlauf der L636, L817, B68 und B252 eingerichtet. Die Einmündungsbereiche Industriestraße und K70 bleiben während der Bauarbeiten befahrbar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben