Sauerlandwetter

Frühling nicht mehr aufzuhalten: So warm wird’s im Sauerland

Der Frühling kommt ins Sauerland.

Der Frühling kommt ins Sauerland.

Foto: Uwe Zucchi / dpa

Hochsauerlandkreis.  Der Frühling kommt. Ein kleine Durststrecke, dann wird’s warm im Sauerland. Wetterexperte Julian Pape weiß, wie hoch die Temperaturen klettern.

Das Frühlingswetter ist nicht mehr aufzuhalten. Lediglich der heutige Freitag bringt dem Sauerland noch eine oft dichte Wolkendecke. Von Samstag bis Montag dann nahezu durchweg sonnig und immer wärmer.

Winterberg und Kahler Asten – Das Wetter auf dem Berg

Von der Sonne verwöhnt wurden die Sauerländer Berge in den letzten Wochen. Seit dem 15. März hat es bereits 12 Tage mit mehr als 8 Stunden Sonnenschein gegeben. Und das nachdem der Februar und die erste Märzhälfte nahezu vollkommen verregnet waren und wöchentlich mindestens ein Sturm über unsere Region gezogen ist.

Solch kräftige Tiefdruckgebiete sind auf lange Sicht weit weg, vielmehr sind es wieder die aus den letzten Jahren bekannten Hochdruckgebiete, welche sich aktuell erneut zu etablieren scheinen. So liegt lediglich am Freitag noch eine etwas dichtere Wolkendecke über der Region, sie kann vor allem am Vormittag ein wenig Regen bringen. Im Laufe des Nachmittags und am Abend lockern die Wolken bereits wieder auf und die Nacht verläuft weitgehend klar. Von Samstag bis Montag zeigt sich der Himmel dann nahezu wolkenlos, lediglich an den Nachmittagen sind einige Quellwolken unterwegs.

Die Temperaturen zeigen dazu einen steilen Aufwärtstrend, am Samstag sind bereits um 8, am Sonntag rund 13 und am Montag frühlingshafte 15°C möglich.

Das Wetter für die Medebacher Bucht und Marsberg

Wenn man sich die Frühtemperaturen der letzten Monate an den Wetterstationen in der Hasenkammer in Medebach und an der Westheimer Brauerei in Marsberg anschaut, so mag man den Eindruck bekommen, dass es sich der Winter erst so gerade richtig gemütlich gemacht hat.

Fast täglich ging es in den Frühstunden zuletzt auf -5°C oder sogar auf noch kältere Werte in den Keller. Demgegenüber traten solche Temperaturen von Dezember bis Februar nur in seltenen Einzelfällen auf, teilweise blieb es sogar wochenlang frostfrei. Auch wenn die Nachtwerte gerade in den Tallagen bis auf weiteres recht frisch bleiben, der Frühling ist auch nahe der hessischen Grenze nicht mehr aufzuhalten. So verziehen sich die dichten Wolken, welche noch den Freitag prägen, bereits am Abend und in der Nacht, und der Samstag beginnt mit viel Sonnenschein.

Am Nachmittag erreichen die Temperaturen bereits Spitzenwerte von bis zu 14°C an den Ufern der Diemel und dabei ist dies nur ein Etappenziel. Am Sonntag und Montag sind bei weiterhin vielen Sonnenstunden rund 16 bis 19°C zu erwarten. Vielleicht kann hier und da sogar erstmals die 20°C-Marke erreicht werden.

Brilon und Olsberg – Das Wetter für den Nordkreis

Mitte März herrschte an der Ruhr bei Olsberg noch Hochwassergefahr, mittlerweile muss man sich angesichts des trockenen Wetters in den letzten Wochen und der weiterhin niederschlagsarmen Aussichten bereits wieder Sorgen um den Wasserhaushalt der Böden machen.

So schnell kann sich eine einmal sehr stabile Großwetterlage ändern und quasi in ihr Gegenteil umgekehrt werden. So legen sich die Wolken einer schwachen Warmfront auch nur noch bis zum Freitag Nachmittag an die Berge des Rothaargebirges und bringen hier und da einige Tropfen Regen. Am Abend zeigt sich dann noch kurz die Sonne, die kommende Nacht wird bereits sternenklar und nochmals kalt und am Samstag scheint die Sonne wieder für rund 10 Stunden. Bei einem nur schwachen Wind, welcher auf Südost dreht, wird frühlingshafte Luft nach Brilon und Olsberg gelenkt. Bis zu 14°C erreicht das Thermometer an den Ufern der Ruhr und zum Sonntag ist dann die 20°C-Marke nicht mehr fern. Dazu zeigt sich der Himmel nahezu wolkenlos. Die neue Woche startet mit einigen Schönwetterwolken, es bleibt aber trocken und weiter frühlingshaft warm.

Der Trend: Auch an den weiteren Tagen der kommenden Woche hält sich das freundliche Wetter. Hoher Luftdruck bringt viel Sonnenschein und warme Temperaturen. An den Nachmittagen sind es meist zwischen 13 und 19°C.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben