Party

O’zapft is! – 1500 Besucher beim Oktoberfest in Olsberg

Olsberg.  Bayrische Stimmung im Sauerland: Rund 1500 Besucher feierten beim Oktoberfest in der Konzerthalle Olsberg in Dirndl und Lederhose ausgelassen.

Riesen Stimmung war wieder auf einem der größten Oktoberfeste des Sauerlandes in der Olsberger Konzerthalle angesagt.

Kaum hatte der erste halbe Liter bayrischen König Ludwig Weißbieres Wirkung gezeigt, standen am Samstagabend schon die ersten der rund 1400 Besucher auf Tischen und Bänken.

Wie schon in den Vorjahren war die Konzerthalle an diesem Abend zum richtigen Wies’nzelt umfunktioniert worden, zwar nicht in blau/weiß sondern in rot/weiß. Aber wieder mit der Band „Manyana“ aus Oberbayern, die auf dem Oktoberfest in München einen guten Ruf genießt.

Das Ensemble hatte alles drauf um das Publikum, allesamt in Dirndl und Lederhose, schnell in Fahrt zu bringen, mit Oldies und Popsongs, Klassikern und anderen Ohrwürmern. Zu Bier und Obstler gab’s natürlich bayrische Spezialitäten, von der Weißwurst bis zur Haxe.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben