Nachhaltigkeitsserie

In diesen Bochumer Läden kann man Second-Hand-Mode kaufen

Nicole Nast verkauft in ihrem Second-Hand-Geschäft Limpiddu Kinderkleidung, hier im Mai 2017.

Nicole Nast verkauft in ihrem Second-Hand-Geschäft Limpiddu Kinderkleidung, hier im Mai 2017.

Foto: Ingo Otto

Bochum.   Nachhaltig leben wollen viele. Doch wo soll man anfangen? In Bochum gibt es einige Möglichkeiten – wir stellen sie vor. Teil 3: Second Hand.

Kleidung ist heute so günstig und austauschbar wie nie. Neue Klamotten werden gekauft, nach kurzer Zeit gehen sie kaputt, also muss etwas neues her — ein ewiger Kreislauf. Laut Fachverband Textilrecycling verbrauchen die Deutschen pro Kopf etwa 26 Kilogramm Kleidung im Jahr.

Für diejenigen, denen dieses Kaufverhalten gegen ihr Verständnis von Nachhaltigkeit spricht, gibt es in Bochum einige Second-Hand-Läden. Wir stellen einige vor:

Tauschrausch

Im Tauschrausch in Ehrenfeld kommen vor allem die Kleinen auf ihre Kosten. Denn dort findet man fast alles für Babys und Kinder. Von der Autobabyschale über Kleidung bis hin zu Spielzeug und Büchern.

Bei der Abgabe der Kleidung sind allerdings einige Dinge zu beachten: So sollte die abzugebende Kleidung in einem guten und sauberen Zustand sein und der heutigen Mode und Saison entsprechen. Discounterware von Kik oder Aldi wird meistens nicht angenommen. Alle Gebrauchsgegenstände müssen sauber, funktionstüchtig und vollständig sein.

  • Adresse: Hattinger Straße 59, 44789 Bochum
  • Kontakt: 0234/3382858, info@tauschrausch-bochum.de
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.30 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr, Sa 10 bis 13 Uhr
  • Le Salon Vintage

Wer es schick und historisch mag, ist im Le Salon Vintage gut aufgehoben. Der Second-Hand-Shop auf der Oskar-Hoffmann-Straße bietet hochwertige und edle Kleidung aus den 20er- bis 70er-Jahren an.

Neben besonderen Kleidungsstücken bekommt man hier auch eine Beratung und Fachwissen zu den jeweiligen Epochen. Selbst beschreibt der Laden seine Mode als gute Jahrgangsmode aus den letzten 100 Jahren.

  • Öffnungszeiten: Mi-Fr 12 bis 18.30 Uhr, Sa 11 bis 15.30 Uhr
  • Kontakt: 01793984965
  • Adresse: Oskar-Hoffmann-Straße 43, 44789 Bochum

    Stoff Wechsel

In diesen Second Hand Shop kommen vor allem Frauen auf ihre Kosten. Denn das gesamt Sortiment ist ausschließlich für Frauen. Angenommen und angeboten werden vor allem Markenkleidung von G-Star über Esprit bis Lacoste. Auf Grund der guten Kleidung wird der Laden auch Second-Hand-Boutique genannt.

  • Öffnungszeiten:
  • Kontakt: 0234/9571771
  • Adresse: Untere Marktstraße 1, 44787 Bochum

    Limpiddu

Kinder wachsen schnell aus ihrer Kleidung raus. Immer wieder etwas neues zu kaufen, ist nicht nur teuer, sondern auch nicht gut für die Umwelt. Eine Lösung hat das Limpiddu, ein Bochumer Second-Hand-Shop extra nur für Kinder.

Dort wird Kleidung für Babys, Kleinkinder und Teenager angeboten. Doch neben der Kleidung können Eltern dort auch Bücher oder Spielzeug für die Kleinen kaufen.

  • Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 10 bis 17.30 Uhr, Di 10 bis 14 Uhr, Fr 10 bis 16.30 Uhr
  • Kontakt: 0234/5467532, info@limpiddu.de
  • Adresse: Hattinger Straße 359, 44795 Bochum

    Misfits

Das Misfits in Bochum ist eine Institution. Seit über 35 Jahren betreibt Vera Vorkote nun schon den Shop mitten in der Bochumer Innenstadt. Ach Mottopartys und Theateraufführungen sind beliebte Anlässe, sich bei Misfits einzukleiden.

  • Öffnungszeiten: Mo-Fr 10 bis 14 Uhr und 15 bis 18 Uhr, Sa 10 bis 15 Uhr
  • Kontakt: 0234/15413
  • Adresse: Brückstraße 14, 44787 Bochum

    Wachgeküsst

Im Wachgeküsst finden Frauen und Kinder günstige Kleidung aus zweiter Hand. Doch auch Geschenkideen und Accessoires bietet der kleine Shop an. Wer Second Hand zum kleinen Preis sucht, ist im Wachgeküsst gut aufgehoben.

  • Öffnungszeiten: Mo-Fr 9 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr (außer Mi), Sa 10 bis 13 Uhr
  • Kontakt: 0234/9413107
  • Adresse: Hattinger Straße 775, 44879 Bochum

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben