Tiervermittlung

Tierschutzverein sucht neues Zuhause für Kater „Kasper“

Kater „Kasper“ (Türkisch Angora Mix).

Kater „Kasper“ (Türkisch Angora Mix).

Foto: Tiere in Not e.V.

Bochum.  Für einen Kater, der von seinem Frauchen nicht mehr versorgt werden kann, sucht ein Tierschutzverein ein neues Zuhause. Er heißt Kaper.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Bochumer Tierschutzverein „Tiere in Not“ sucht für einen Kater namens Kasper ein neues Zuhause.

Plötzlich und unerwartet ist sein Frauchen so schwer erkrankt, dass sie immer wieder ins Krankenhaus musste, berichtet Gerhard Kipper, Geschäftsführer des Vereins. „Das war ein schwerer Schlag, da sie ein sehr enges Verhältnis zu ihm hatte und von Baby an bei ihr war. Aus der Familie konnte ihn keiner nehmen, so wurde er zu uns gegeben.“

Der Kater hat „den Schicksalsschlag so langsam überwunden“

Im Verein habe er „den Schicksalsschlag so langsam überwunden“ und seit auf einem guten Weg zu einem normalen Leben. Er sucht ein geduldiges, liebes Zuhause, wo er die Zeit bekommt, sich langsam einzugewöhnen. Kasper ist eine Wohnungskatze und sollte keinen Freigang erhalten. Er ist geimpft, gechipt, registriert, entwurmt und kastriert.

Tiere in Not: 0234/ 95 08 22 92. Weiter sind auch noch mehrere verspielte Katzenkinder zu vermitteln.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben