Veranstaltungstipp

Bottrop: Fitness- und Gesundheitsmesse feiert Premiere

Stephan Kückelmann und Holger Czeranski organisieren die erste Fitness- und Gesundheitsmesse in Bottrop.

Stephan Kückelmann und Holger Czeranski organisieren die erste Fitness- und Gesundheitsmesse in Bottrop.

Foto: Thomas Gödde / FUNKE Foto Services

Bottrop.  Die erste Fitness- und Gesundheitsmesse findet am Sonntag im Berufskolleg Bottrop statt. Infostände, Vorführungen und Vorträge werden geboten.

Der Jahreswechsel und die Zeit der guten Vorsätze liegen noch nicht allzu weit zurück. Passend dazu findet am Sonntag die erste Fitness- und Gesundheitsmesse Bottrop, kurz Figebo, statt. Mehr als 25 Aussteller präsentieren sich im Lichthof des Berufskollegs. Dazu gibt es Vorführungen auf der Bühne und verschiedene Vorträge rund ums Thema.

Stephan Kückelmann, gemeinsam mit Holger Czeranski Veranstalter der Messe, hätte sich zwar ein paar mehr Aussteller gewünscht, ihre Anzahl sei aber für diese Premiere ein Erfolg. Zahlreiche Fitnessstudios nutzen die Messe als Plattform, sich und ihre Angebote vorzustellen. Darunter auch Easy-Fitness. Das Studio hat noch gar nicht eröffnet, es wird in den nächsten Wochen in eine Etage des ehemaligen Karstadt-Hauses einziehen.

Auf der Bühne gibt es Einblicke in die koreanische Schwertkampfkunst

Zu den Ausstellern gehören auch eine Krankenkasse oder das Sanitätshaus Steinberg, das seine Vielfalt darstellen wird. Außerdem räumen die Macher den Bottroper Vereinen die Möglichkeit ein, sich kostenlos den Messebesuchern zu präsentieren. Einige haben das Angebot schon angenommen. Vereine, die sich kurzfristig entschließen, dürfen ebenfalls noch hinzu kommen, so Kückelmann.

Mit dabei ist der Polizeisportverein PSV. Ab 12 Uhr präsentiert die entsprechende Abteilung des Vereins auf der Bühne im Lichthof „Hapkido: Selbstverteidigung mit Fallschule“. Später gibt es einen Einblick in die koreanische Schwertkampfkunst Kummooyeh. Aber auch Informationen zum Thema Ernährung, Abnehmen oder Schmerzfreiheit warten auf die Besucher.

Berufskolleg sorgt für die gesunde Bewirtung der Besucher

Kückelmann und Czeranski sind sich sicher, mit der neuen Messe eine gute Mischung gefunden zu haben. Denn schon bei der ersten Vorstellung der Veranstaltung hatte Czeranski deutlich gemacht: „„Bottrop braucht sich, was die Qualität der Gesundheitsakteure angeht, nicht zu verstecken. Es gibt viele gute Akteure und denen wollen wir eine Plattform bieten.“

Auch der Hausherr, das Berufskolleg, beteiligt sich an dem Tag. Schüler übernehmen die Bewirtung der Besucher. Dem Anlass entsprechend stehen gesunde Imbisse auf dem Speisenplan, sagt Kückelmann, ohne zu viel verraten zu wollen. „Nur so viel: Es wird keine Pommes und keine Currywurst geben.“

Die Messe im Lichthof des Berufskollegs öffnet am Sonntag, 26 Januar, von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Aussteller können sich kurzfristig noch bei den Organisatoren melden unter: info@bck-events.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben