Verkehrsunfall

Bottrop: Kradfahrer (73) stürzt und wird schwer verletzt

Bei einem Unfall in Bottrop-Kirchhellen ist der Fahrer eines Leichtkraftrades schwer verletzt worden (Symbolbild).

Bei einem Unfall in Bottrop-Kirchhellen ist der Fahrer eines Leichtkraftrades schwer verletzt worden (Symbolbild).

Foto: Michael Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Bottrop-Kirchhellen.  Ein Bremsvorgang hat zu einem Unfall in Kirchhellen geführt. Beteiligt waren eine Dortmunder Pkw-Fahrerin und ein Kradfahrer aus Gelsenkirchen.

Bei einem Unfall in Kirchhellen ist der Fahrer eines Leichtkraftrads aus Gelsenkirchen schwer verletzt worden.

So kam es laut Polizei zu dem Unfall: Eine Autofahrerin (25) aus Dortmund musste am Donnerstag gegen 17 Uhr auf der Münsterstraße verkehrsbedingt bremsen. Sie war in Richtung Süden unterwegs und wollte nach rechts in die Dinslakener Straße abbiegen. Hinter ihr fuhr der Gelsenkirchener (73) mit seinem Leichtkraftrad. Bei dem Versuch, noch rechtzeitig anzuhalten, stürzte er.

Dabei verletzte sich der 73-Jährige schwer und kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Sachschaden ist an dem Kraftrad nicht entstanden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben