Auseinandersetzung

Bottrop: Türsteher wird bei Einlasskontrolle handgreiflich

Am Rande einer Karnevalsfeier in einer Bottroper Gaststätte ist es zu einem Streit zwischen Gästen und Sicherheitspersonal gekommen.

Am Rande einer Karnevalsfeier in einer Bottroper Gaststätte ist es zu einem Streit zwischen Gästen und Sicherheitspersonal gekommen.

Foto: Andreas Bartel / WAZ FotoPool

Bottrop.  Bei einem Streit an einer Bottroper Gaststätte soll ein Türsteher einen Gast geschlagen und einen anderen mit Pfefferspray besprüht haben.

Am Rande einer Karnevalsfeier in einer Bottroper Gaststätte an der Gladbecker Straße ist es am Rosenmontag um 14.15 Uhr zu einem handfesten Streit zwischen Gästen und dem Sicherheitspersonal gekommen.

Wie die Polizei berichtet, hätten sich zwei offenbar betrunkene Gäste, 22 und 23 Jahre alt, im Rahmen der Einlasskontrolle stark aufgeregt und seien wohl den Ansagen des Sicherheitspersonals nicht gefolgt. Daraufhin sei es dazu gekommen, dass ein 28-Jähriger vom Sicherheitspersonal den 23-jährigen Gast geschlagen und den 22-jährigen Gast mit Pfefferspray besprüht habe.

Die genauen Umstände der Auseinandersetzung müssen jetzt noch im Rahmen der Ermittlungen geklärt werden, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben