Polizei

Polizei ermittelt nach einem Angriff in der Hauptschule

Nach einem Angriff am Schulzentrum ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung und Bedrohung.

Nach einem Angriff am Schulzentrum ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung und Bedrohung.

Foto: Patrick Schlos / FUNKE Foto Services

Kirchhellen.  Im Schulzentrum ist am Donnerstag ein 17-jähriger Schüler von einem Unbekannten geschlagen worden. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Gebäude der Hauptschule am Kirchhellener Ring ist am Donnerstag ein 17-jähriger Schüler von einem Unbekannten angegriffen worden. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und Bedrohung.

Nach Angaben der Polizei war gegen 12.45 Uhr ein ehemaliger Schüler gemeinsam mit einer jungen Frau und dem späteren Täter dem Opfer in das Gebäude gefolgt. Das Trio habe den Schüler angesprochen und bedroht. Dann habe der Unbekannte den 17-jährigen aus Oberhausen ins Gesicht geschlagen. „Wir haben ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Bedrohung eingeleitet“, sagt Polizeisprecher Michael Franz. Der Angreifer war nach Zeugenangaben etwa 18 Jahre alt, 1,75 Meter groß, sportlich und kräftig, hatte dunkles kurzes Haar und trug eine Bomberjacke.

Hinweise:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben