Verkehr

Polizei kontrolliert in Bottrop auf Tempo und Tuning

Am Freitagabend hat die Polizei erneut eine Kontrollaktion durchgeführt.

Am Freitagabend hat die Polizei erneut eine Kontrollaktion durchgeführt.

Foto: Ingo Otto / WAZ FotoPool

Bottrop.  Am Freitag hat die Direktion Verkehr der Polizei in Bottrop wieder Kontrollen durchgeführt. Im Fokus stand die Raser- und Tuningszene.

Am Freitag hat die Direktion Verkehr der Polizei wieder Kontrollen durchgeführt. Im Fokus stand die Raser- und Tuningszene.

Da die Szene der Raser und illegalen Tuner weiter aktiv ist und es immer wieder Bürgerbeschwerden zu diesem Thema gibt, hat die Polizei am Freitagabend erneut Kontrollen an den bekannten Treffpunkten in Herten, Recklinghausen, Bottrop und Dorsten durchgeführt.

Zwei Autos wurden sichergestellt

Insgesamt waren wenige getunte Fahrzeuge unterwegs, aber dennoch mussten zwei Sünder zu Fuß nach Hause gehen. Die Bilanz der Kontrollen: Zwei Anzeigen wegen Erlöschen der Betriebserlaubnis mit Sicherstellung der Fahrzeuge; drei Verwarngelder wegen Erlöschen der Betriebserlaubnis; eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis; eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss; eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz; eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung; sechs Verwarngelder wegen Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung.

Auch in Zukunft plant die Polizei weitere Kontrollen. Sie nimmt nach eigenen Angaben Bürgerbeschwerden ernst und geht diesen nach.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben