Ermittlungserfolg

Polizei nimmt mutmaßlichen Einbrecher in seiner Wohnung fest

Ein 28-jähriger Kroate wurde in seiner Wohnung verhaftet. Es soll mehrere Einbrüche verübt haben (Symbolbild).

Ein 28-jähriger Kroate wurde in seiner Wohnung verhaftet. Es soll mehrere Einbrüche verübt haben (Symbolbild).

Foto: Michael Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Bottrop / Gladbeck.  Seit Wochen ermittelt die Polizei gegen einen Einbrecher, der auch in Bottrop aktiv gewesen sein soll. Seine Wohnung war voller Beweismittel.

Nach wochenlanger Ermittlungsarbeit ist es der Polizei gelungen, einen mutmaßlichen Einbrecher festzunehmen. Der 28-jährige Kroate soll unter anderem in Bottrop und Gelsenkirchen aktiv gewesen sein. Bei der Wohnungsdurchsuchung in Gladbeck wurden Beweismittel wie Geld, Schmuck, Uhren, Parfüm und Jacken sichergestellt.

28-jähriger Kroate sitzt in Untersuchungshaft

Gegen den Mann wurde Haftbefehl wegen drei Einbrüchen im Herbst 2019 in Gelsenkirchen erlassen. Mittlerweile sitzt er in Untersuchungshaft. Ob er für weitere Einbrüche als Täter in Frage kommt, ist noch Gegenstand von Ermittlungen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben