BADESEE

75 Meter langer Vorhang im Tenderingssee installiert

Der 75 Meter lange Schluffvorhang soll das Wasser des Badesees vor Verunreinigungen schützen.

Foto: privat

Der 75 Meter lange Schluffvorhang soll das Wasser des Badesees vor Verunreinigungen schützen. Foto: privat

Der Schluffvorhang im Tenderingssee soll Eintrübungen von den Auskiesungsarbeiten verhindern. 95 Prozent der Sedimente werden abgefangen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Hünxe/Voerde. Um Eintrübungenim Tenderingssee künftig zu vermeiden, wurde ein sogenannter „Schluffvorhang“ installiert, wie Martin Wollschläger, Geschäftsleiter Heidelberger Sand und Kies GmbH, auf NRZ-Anfrage bestätigt.

Freizeitsportler hatte sich über Verunreinigung beklagt

Freizeitsportler, allen voran die Tauchabteilung des TV Bruckhausen, hatten sich über die wochenlange Verunreinigung, ausgehend vom Hünxer Kieswerk, beklagt. Der Vorhang ist 75 Meter lang und besteht aus dichtem Fliesstoff. Durch an Kunststoffrohren befestigten Schwimmkörpern wird der Vorhang oberhalb des Wasserspiegels gehalten, am Seegrund mit einer massiven Stahlkette. Die Randbereiche sind zusätzlich mit einem Sandpolster abgedichtet, als Schutz vor Sturm und Wellenschlag ist der Vorhang mit einer Abspannung fixiert.

„An ein paar Leckagen muss noch gearbeitet werden“

„Die Montage, Verankerung und Kontrolle der Lage des Vorhangs am Boden erfolgte in guter Zusammenarbeit mit dem lokalen Tauchverein“, erklärt Wollschläger. Das bestätigt Theo Borgmann, freiberuflicher Tauchlehrer mit über 1000 Tauchgängen im Tenderingssee: „Montagmorgen habe ich den ganzen Vorhang abgetaucht“, rund 95 Prozent der Sedimente würden seit Wiederaufnahme der Produktion abgefangen, „an ein paar Leckagen muss noch gearbeitet werden. Wir bleiben mit dem Auskieser in Verbindung.“ Wollschläger ergänzt: „Da es sich um ein technisches Bauwerk handelt, ist das Betreten oder Befahren ausdrücklich nicht zulässig.“ Hinweisschilder würden in Kürze noch aufgestellt. (P.N.)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (4) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik