Voerde. Zum zehnjährigen Jubiläum startet Markus Oeste, neue Betreiber im Café Sahnehäubchen, eine Spendenaktion. So können Hobbybäcker mitmachen.

Voerde. Den Spaß am Backen hat Markus Oeste, Inhaber des Café Sahnehäubchen in Friedrichsfeld, nicht verloren. Er sucht aus einem anderen Grund Hobbybäcker – am besten gleich 24 an der Zahl. Oeste startet den „Inter(b)a(c)ktiven Adventskalender“. Vor einigen Wochen hat der Dinslakener das Café an der Bülowstraße 4 von Eva Nölle-Beissel, die den Betrieb zehn Jahre lang führte, übernommen. „Ich freue mich, dass das Café sich großer und guter Resonanz erfreut“, sagt Oeste.

Nachdem die Wiedereröffnung mit einem Tag der offenen Tür sowie einer Aktionswoche gefeiert wurde, soll das zehnjährige Jubiläum nun etwas ruhiger gestaltet werden. „Wir wollen die Gelegenheit nutzen, uns für eine gute Sache zu engagieren“, erklärt der Café-Betreiber. Gesucht werden daher Hobbybäcker, die an einem Tag im Advent im Café Sahnehäubchen ihren Lieblingskuchen oder eine Torte backen und für den Adventskalender stiften.

Ein Stück des Adventskalender-Kuchens kostet mindestens sechs Euro

Alternativ können Backwillige auch ihr Rezept und die entsprechenden Zutaten im Café abgeben. Oeste und sein Team backen den Kuchen dann nach. „Schön wäre, wenn uns die Bäcker auch die Geschichte zu ihrem Kuchen oder der Torte erzählen“, betont der Inhaber. Tag für Tag wird im Café dann ein neues Kühlvitrinen-Türchen geöffnet. Gäste können die besonderen Kuchen gegen eine möglichst großzügige Spende von mindestens sechs Euro im Café verzehren. Der Erlös geht komplett an das „WDR2-Weihnachtswunder“. Die diesjährige Spendenaktion des Radiosenders widmet sich Müttern in Not, die mit den Spenden finanziell unterstützt werden sollen.

Lesen Sie auch diese Nachrichten aus Dinslaken und Umgebung

Wer mitmachen möchte, sucht sich ein Datum zwischen dem 1. und 24. Dezember aus und meldet sich mit seinem Lieblingsrezept im Café Sahnehäubchen an. Das geht entweder persönlich vor Ort, telefonisch unter 0281/44296156 oder per Mail an info@sahnehaubchen-friedrichsfeld.de. Die Hobbybäcker kaufen ihre Zutaten selbst ein und kommen nach Absprache ein bis zwei Tage vorher (je nach Rezept) ins Café, um die Torte dann in der dortigen Küche zu backen.