Voerde. Die Stadt und der Stadtmarketingverein organisieren wieder eine Weihnachtswunschaktion für einkommensschwache Familien. So kann man mitmachen.

Die Stadt organisiert gemeinsam mit dem Verein Stadtmarketing Voerde auch in diesem Jahr wieder eine Weihnachtswunschaktion für einkommensschwache Familien. 180 Kinder sollen an Weihnachten beschenkt werden. Möglich machen dies Voerder Bürgerinnen und Bürger, die den Mädchen und Jungen zum Fest eine Freude bereiten möchten. Aus den 180 gesammelten Wünschen der Kinder wurden kleine Anhänger angefertigt, die ab sofort an den Kassen von Voerder Geschäften hängen. Die Kundinnen und Kunden suchen sich dort einen Geschenkwunsch aus, erfüllen und verpacken ihn und geben ihr Geschenk bis Donnerstag, 15. Dezember, wieder in den Geschäften ab.

Diese Geschäfte machen bei der Aktion mit

Wer mitmachen möchte, findet die Anhänger in den teilnehmenden Geschäften der vier Werbegemeinschaften Voerde, Möllen, Spellen und Friedrichsfeld. In Voerde machen Schreibwaren Groos, Modepartner Ten Have, Blumen Jakobs, Hausgeräte Quil und Marktkauf mit. In Möllen ist die Barbara-Apotheke sowie Haarmoden Mackenbrock und die Praxis für Ergotherapie Bückemeier & Garwermann dabei. In Spellen beteiligen sich Hülsermann Wohnen-Kochen-Genießen, die Sparkasse und Schulte-Ortbeck Floristik sowie Gartenbau an der Aktion. In Friedrichsfeld können die Wunschanhänger bei Buch & Präsent Mila Becker, der Rochus-Apotheke und dem Gesundheitszentrum Holl mitgenommen werden.

Der Stadtmarketingverein, die Werbegemeinschaften und die Stadt bedanken sich schon jetzt bei allen Bürgerinnen und Bürger, die ein Geschenk spenden möchten, sowie bei allen teilnehmenden Geschäften für die Unterstützung der Weihnachtswunschaktion.