Dinslaken. Bei einem Verkehrsunfall auf der Hünxer Straße wurden am Donnerstag zwei Personen leicht verletzt. So schildert der Verursacher den Unfall.

Mehrere Fahrzeuge sind am Donnerstag (30. November) gegen 18.20 Uhr beschädigt worden. Nach Angaben der Polizei war der Verursacher ein 19-jähriger Dinslakener, der mit seinem Fahrzeug auf der Luisenstraße in Richtung Hünxer Straße unterwegs war. Beim Abbiegen, so seine Schilderung des Unfalls gegenüber der Polizei, sei sein Wagen ins Rutschen geraten. Das führte dazu, dass er mit seinem Auto gegen ein geparktes Fahrzeug prallte. Das wiederum wurde durch die Wucht auf ein davorstehendes Auto geschoben. Zum Schluss wurde dieses Fahrzeug auf ein weiteres, geparktes Auto geschoben.

Zwei der beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden

Der 19-Jährige und sein 17-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. Zwei Fahrzeuge, darunter das Auto des 19-Jährigen, waren nicht mehr fahrbereit und mussten, wie die Polizei berichtet, abgeschleppt werden.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, sich mit der Polizeiwache Dinslaken unter der Rufnummer 02064/622-0 in Verbindung zu setzen.