Dinslaken/Voerde/Hünxe. Bei der Weihnachtspaket-Aktion wird das DRK von Lions Clubs unterstützt. Darum wurde in diesem Jahr die Anzahl der Taschen verdoppelt.

Der Kreisverband für Dinslaken, Voerde und Hünxe des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hat gemeinsam mit den Lions-Clubs der drei Kommunen wieder eine Weihnachtspaket-Aktion durchgeführt. Schon seit den 1950er Jahren ist es dem DRK ein Anliegen, bedürftigen Menschen und Schutzsuchenden eine Freude zu bereiten. Deshalb setzen das DRK und die Lions-Clubs auch in diesem Jahr wieder ein „kleines, aber deutliches Zeichen der Menschlichkeit“, wie es in einer Mitteilung heißt.

Die Zahl der Bedürftigen nimmt zu

Auch die Lions-Clubs engagieren sich dafür, hilfsbedürftigen Menschen nachhaltig ein besseres Leben zu ermöglichen. Stellvertretend für alle drei Lions-Clubs bemerkt Axel Voßkamp, dass die Zahl der Bedürftigen aus unterschiedlichsten Gründen zunehme. Daher ist es umso bedeutender, dass durch die erhöhte Geldspende die Anzahl der Taschen nahezu verdoppelt werden konnte.

Lesen Sie auch diese Nachrichten aus Dinslaken und Umgebung

Zweihundert Lebensmitteltaschen wurden somit in diesem Jahr gepackt und werden nun in Dinslaken, Voerde und Hünxe verteilt. Die einzelnen Taschen sind diesmal inhaltlich etwas unterschiedlich gefüllt - für Familien gibt es beispielsweise mehr und auch für die Kinder sind in den Taschen ein paar besondere Dinge versteckt. Hier und da guckt etwa ein Plüschtier aus einer Tasche heraus.