Voerde. Jetzt ist er Geschichte: der Steag-Kühlturm in Voerde ist gesprengt. Die spektakulären Bilder von der Sprengung gibt es hier.

Nach der Sprengung hat sich Staub im Umfeld abgesetzt.
Nach der Sprengung hat sich Staub im Umfeld abgesetzt. © FUNKE Foto Services | Arnulf Stoffel
Straßensperrungen sind aufgehoben, die Sprengmeisterin ist zufrieden.
Straßensperrungen sind aufgehoben, die Sprengmeisterin ist zufrieden. © FUNKE Foto Services | Arnulf Stoffel
So sieht es auf dem ehemaligen Kraftwerkgelände jetzt aus.
So sieht es auf dem ehemaligen Kraftwerkgelände jetzt aus. © FUNKE Foto Services | Arnulf Stoffel
Nicht mehr viel übrig. Das sind die Reste des Kühlturms.
Nicht mehr viel übrig. Das sind die Reste des Kühlturms. © NRZ | Anja Hasenjürgen
Das Sprengteam um Sprengmeisterin Ulrike Matthes (2.v.l.). Sie brachte den Kühlturm in Voerde zu Fall.
Das Sprengteam um Sprengmeisterin Ulrike Matthes (2.v.l.). Sie brachte den Kühlturm in Voerde zu Fall. © Dinslaken | RWE
Der Koloss sagt in sich zusammen.
Der Koloss sagt in sich zusammen. © Dinslaken | Arnulf Stoffel
Der Turm wirbelt viel Staub auf.
Der Turm wirbelt viel Staub auf. © Dinslaken | Arnulf Stoffel
Der Turm sackt in sich zusammen.
Der Turm sackt in sich zusammen. © FUNKE Foto Services | Arnulf Stoffel
Langsam fällt der Kühlturm.
Langsam fällt der Kühlturm. © FUNKE Foto Services | Arnulf Stoffel
Die Sprengung zeigt ihre Wirkung.
Die Sprengung zeigt ihre Wirkung. © FUNKE Foto Services | Arnulf Stoffel
Ein Blick aus der Luft, die Sprengung hat begonnnen.
Ein Blick aus der Luft, die Sprengung hat begonnnen. © FUNKE Foto Services | Arnulf Stoffel
Unser Drohnenfotograf war vor Ort.
Unser Drohnenfotograf war vor Ort. © FUNKE Foto Services | Arnulf Stoffel
Die Reste des Kühlturms Voerde.
Die Reste des Kühlturms Voerde. © Dinslaken | Sprengteam
Der Kühlturm ist Geschichte.
Der Kühlturm ist Geschichte. © FUNKE Foto Sevices | Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services
Der Kühlturm ist Geschichte.
Der Kühlturm ist Geschichte. © FUNKE Foto Services | Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services
Der Kühlturm ist Geschichte.
Der Kühlturm ist Geschichte. © FUNKE Foto Services | Lars Fröhlich
Der Kühlturm sackt in sich zusammen.
Der Kühlturm sackt in sich zusammen. © FUNKE Foto Sevices | Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services
Der Kühlturm fällt.
Der Kühlturm fällt. © FUNKE Foto Services | Lars Fröhlich
Wenige Momente nach dem die Sprenggeräusche ertönt waren.
Wenige Momente nach dem die Sprenggeräusche ertönt waren. © FUNKE Foto Sevices | Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services
Viele Schaulustige waren gekommen, um das Spektakel zu sehen.
Viele Schaulustige waren gekommen, um das Spektakel zu sehen. © FUNKE Foto Sevices | Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services
„Time to say Goodbye“, da steht der Kühlturm noch.
„Time to say Goodbye“, da steht der Kühlturm noch. © FUNKE Foto Sevices | Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services
Für viele war die Sprengung ein spannendes Sonntagsevent.
Für viele war die Sprengung ein spannendes Sonntagsevent. © FUNKE Foto Sevices | Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services
Eines der letzten Bilder des Kühlturms.
Eines der letzten Bilder des Kühlturms. © FUNKE Foto Sevices | Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services